Nordhessischer Wandertag am 29. Mai 2016

©  Peter Kerst

© Peter Kerst

Wer die schönsten Landschaften Hessens in ihrer ganzen Vielfalt erleben möchte, für den bietet sich der Wandertag der Hessischen Naturparke am Sonntag, 29. Mai 2016, geradezu an. Denn unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Naturparke finden zwischen Werra und Diemel, zwischen Habichtswald und Odenwald an diesem Tag ganz besondere Veranstaltungen statt. Ob Wanderung auf dem Vulkan oder fantastische Reise zu Mythen und Sagen – besondere Erlebnisse sind am Wandertag der Hessischen Naturparke garantiert. Das ausführliche Wanderprogramm steht auf den Webseiten der Naturparke zum Download bereit, weitere Auskünfte erteilen die jeweiligen Naturpark-Geschäftsstellen.

Im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald erwarten Sie vom 26. bis zum 29. Mai vier ganz besonders erlebnisreiche Orchideen-Wandertage. Der Anblick von wild wachsenden Orchideen ist zu einer Besonderheit geworden, denn ihre Lebensräume schwinden. Versteckt blühen sie im Wald, frei einzusehen auf Magerrasen der Wacholderheiden oder auch unscheinbar und zierlich am Wegesrand. Mal sind sie gar nicht als Orchidee wahrzunehmen, bei anderer Art erinnern sie sofort an die tropischen Formen auf der Fensterbank. Alle sind faszinierend. Auf unterschiedlich langen, auch anspruchsvollen Wanderstrecken (bis 12 km) lernen Sie während dieser Tage 10-12 Orchideenarten der Region kennen. Gute Wanderschuhe und Kondition werden vorausgesetzt. Die Startpunkte werden kurzfristig je nach Blühvorkommen von der Naturparkführerin Hanna Wallbraun festgelegt und bekanntgegeben.

Für die Teilnahme (auch Einzeltermine sind möglich) ist eine Anmeldung bis 25. Mai unter Tel. 05651 952125 oder info(a)naturparkmeissner.de erforderlich.Wandern

Mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, seinen Mittelgebirgen und seinem hohen Waldanteil stellt Hessen ein weit über seine Grenzen hinaus beliebtes Freizeit- und Erholungsland dar. Die elf hessischen Naturparke wurden gegründet, um den Bewohnern und Besuchern diese Landschaften zugänglich zu machen, gleichzeitig aber auch deren naturräumliche Besonderheiten und Eigenarten zu bewahren. Dabei ist es besonders wichtig, die Interessen des Naturschutzes und der Landschaftspflege einerseits mit den Aktivitäten der Besucher, wie etwa Wandern oder Rad fahren, zu verbinden. In diesem Rahmen halten die Naturparke neben gut markierten Wanderwegen, Lernpfaden, Parkplätzen, Schutz- und Grillhütten ein vielseitiges Veranstaltungsangebot bereit. Mehr Infos zu den hessischen Naturparken sowie zum Verband Deutscher Naturparke: www.naturparke.de

Quelle: Naturpark Meißner-Kaufunger Wald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.