Sagenhafte Plätze und botanische Schätze am Hohen Meißner

Bergwiese4

© Naturpark Meißner-Kaufunger Wald

Das Reich der Frau Holle auf dem Hohen Meißner hält natürlich eine Fülle von sagenhaften Plätzen bereit und die Natur bietet mit ihren Bergwiesen im Sommer eine besonders große Farben- und Formenvielfalt. Auch bei großer Hitze im Tal lässt es sich oben auf ca. 750 m gut aushalten und wandern. Gehen Sie mit Hanna Wallbraun, die gerade ein Buch zum Thema veröffentlicht hat, auf Entdeckungsreise! Anschließend können Sie gemeinsam zu Kaffee und Kuchen oder einem Vesperteller ins Meißnerhaus einkehren. Die Teilnahme am Sonntag, 26. Juli, von 11 bis 15 Uhr kostet 5 Euro.

Start ist am Naturfreundehaus Meißnerhaus. Für diese Veranstaltung ist unbedingt Anmeldung bis Freitag, 24. Juli unter Tel. 05651 952125 oder info)a)naturparkmeissner.de erforderlich.
Die nächste Tour aus dieser Serie führt am 9. August rund um Meißner-Wolfterode.

Quelle: Naturpark Meißner-Kaufunger Wald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.