Wanderung durch das verträumte Hainbachtal



Werbung

Die Naturparkführerin Bettina Wettengel begleitet ihre Gruppe durch das verträumte Hainbachtal bis zu Kreger’s Häuschen, danach geht es bergauf zum Faulbornskopf. Von dort hat man einen fantastischen Ausblick hinab auf Schloss Rothestein, über das Werratal und auf den Hohen Meißner. Am Wegesrand liegen Blütenteppiche aus Buschwindröschen und anderen Frühblühern. Bitte Sitzkissen und Kaffee/Tee mitbringen. In vier Stunden werden rund 7 km zurückgelegt.

Start der Wanderung ist am 1. April um 14 Uhr in Bad Sooden-Allendorf, Stt. Sooden, Hagebaumarkt im Städtersweg. Von dort geht es in Fahrgemeinschaften weiter, da am Startpunkt der Wanderung nur wenige Parkplätze zur Verfügung stehen.

Eine Anmeldung ist bis Freitagmittag, 31. März, erforderlich unter Tel. 05651 952125 oder per eMail an info(a)naturparkmeissner.de.

PM: Zweckverband Naturpark Meißner-Kaufunger Wald (HJ-cj)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.