Bad Hersfelder Festspiele: Wiederaufnahme West Side Story

Die angehende Opernsängerin Schrade ist eine wunderbare Maria. Im Spiel zeigt sie ausdrucksvoll ein Mädchen zwischen kindlicher Naivität und der begreifenden jungen Erwachsenen. (Hersfelder Zeitung/ 2010) Die WEST SIDE STORY war ein Genuss . Am Ende gab es Standing Ovations . Die neue Maria die ihren Part sensibel sang, feinfühlig spielte und ebenso überzeugte wie der bewährte Christian Alexander Müller

» Weiterlesen

61. Bad Hersfelder Festspiele Zuschauerpreis 2011

Zuschauerpreis-2011

Der Preisträger des Jahres 2011 heißt Stefan Reck. Das Publikum hat eindeutig für ihn entschieden. Überall, wo sie ihn in einer seiner Rollen gesehen haben, haben die Festspielbesucher ihre Stimmzettel für ihn ausgefüllt. Somit bekommt er den Preis für seine beiden Rollen in DAS DSCHUNGELBUCH, seine Rolle in DER NAME DER ROSE und in HALBE WAHRHEITEN. Der Zuschauerpreis wird seit

» Weiterlesen

Nur noch drei Abende mit Helen Schneider in Bad Hersfeld

Helen-Schneider

Die 61. Bad Hersfelder Festspiele haben viel Lob von Publikum und Kritikern. Besonders die Auftritte von haben berührt und begeistert. So schrieb die FAZ: Man könnte nach Helen Schneiders Auftritt in Bad Hersfeld glauben, Lloyd Webber habe ihr die Rolle auf den Leib geschrieben. Die Gießener Allgemeine: Wenn sie die Bühne betritt ist plötzlich alles anders …Helen Schneider verfügt …über

» Weiterlesen

Bad Hersfelder Festspiele: Premiere DRAUSSEN VOR DER TÜR

GOTT: … Du bist der neue Gott, Tod, aber du hast zugelegt. Dich hab‘ ich doch ganz anders in Erinnerung. Viel magerer, dürrer, knochiger, und jetzt bist du rund und dick und gut gelaunt. Der alte Tod sah immer so verhungert aus. TOD: Na ja, ich hab‘ in diesem Jahrhundert ein bisschen Fett angesetzt. Das Geschäft geht gut. Ein Krieg

» Weiterlesen
1 119 120 121