Der rote Kater und die graue Katze

Das Ausflugslokal und ein Fuldamärchen von Wolfgang Schwerdt Der relativ unscheinbare Ort Spiekershausen am rechten, dem früheren „Braunschweiger Ufer“ der Fulda hat eine sehr interessante Geschichte, die durch seine Lage an der Furt, aber auch der Grenze zwischen den rivalisierenden Herrschaftsbereichen geprägt ist. Militärische und Handelskonflikte wurden hier auf höchster Ebene ebenso verhandelt, wie Streitereien um Privilegien oder Gebietsansprüche. Und

» Weiterlesen

Anwandern mit Hüttengaudi

Gemeinsam mit dem hr4 organisierte die Wanderschule Nieste auf der Königsalm am 01.Mai dieses Jahres das schon traditionelle Anwandern. Beim Start in die ein wenig unterkühlt beginnende Saison präsentierten die Wanderprofis der Schule zusammen mit den Grimmsteig-Wanderbegleitern das vielseitige Jahresprogramm der entdeckungswürdigen Wanderregion. Dass sich die Vorstellung der Erlebnisregion zwischen Kassel und Meißner nicht nur auf die im Infozelt erhältlichen

» Weiterlesen

Expedition Grimm – eine ungewöhnliche Ausstellung

Wenn vom 27. April bis zum 8. September 2013 die Besucher in die documenta-Halle Kassel strömen, um anlässlich des Grimm Jahres die Landesausstellung „Expedition Grimm“ zu besuchen, werden sie buchstäblich mit neuen Perspektiven zum Werk der berühmten Märchensammler konfrontiert. Dabei beginnt alles ganz konventionell. Den ersten Ausstellungsbereich zieren die klassischen Vitrinen, mit rund 150 Exponaten, die Leben und Werk der

» Weiterlesen

Rezension: Dorothea Viehmann

ein Buch über die Märchenerzählerin der Brüder Grimm Die Viehmännin, wie die Märchenerzählerin Dorothea Viehmann seiner Zeit genannt wurde, war eine der wichtigsten Märchenlieferantinnen der Brüder Grimm. Uralt und direkt vom einfachen deutschen Volke überliefert seien die Geschichten der einfachen Bäuerin vom Dorfe, so suggerieren die Herausgeber der „Kinder- und Hausmärchen“ in ihrem zweiten Band, zu dem Dorothea Viehmann die

» Weiterlesen

Veranstaltungen des Naturkundemuseums Kassel im Dezember 2012

02.12.2012, 11-11:45 Uhr Theater im Museum: Drachengeschichten Passend zur Monster-Ausstellung präsentiert das Figuren- und Schattentheater Albert Völkl: Drei phantastische Geschichten über dumme, verzauberte und glückbringende Drachen. Inszeniert und aufgeführt vom Figuren- und Schattentheater Albert Völkl aus Trendelburg. Anschließend können die echten „Drachen“ der Dinosaurier-Ausstellung bestaunt werden. Die Karten für die Vorstellungen können telefonisch unter Tel. (05 61)787- 4066 (Di-Fr 10.30-16.30

» Weiterlesen

Halloween im Werraland 13

Fridolin und die Schimmelstute Die Leute, denen der Bauer Fridolin die alte Geschichte der Nacht vor Samhain erzählte, schmunzelten nur. Ein sprechendes Pferd und ein Gespensterrappe, Fridolin wird wohl zu tief ins Glas geschaut haben. Aber die Schimmelstute ließ sich nicht wegschmunzeln. Und je länger sie auf dem Hof blieb, desto nachdenklicher wurden die Leute. Denn die Stute war auch

» Weiterlesen

Die Odyssee, Rezension eines Pop-Up Buches

Eine der bekanntesten Abenteuergeschichten der Antike ist zweifellos die Odyssee, jene sagenhafte Reise des listenreichen Fürsten des griechischen Ithaka, Odysseus. Erstmals wurde die Geschichte der Irrfahrt von Homer erzählt später unzählige male übersetzt, sprachlich modernisiert und nacherzählt. Mit Sam Itas Pop-Up Buch ist 2011 eine ganz eigene Darstellung der legendären Fahrt auf dem Buchmarkt erschienen. Bereits das Cover verrät: hier

» Weiterlesen

Halloween im Werraland 12

Das Tor zur Anderswelt Der Tag war hell und warm, ganz untypisch für die gefährlichen Tage um den ersten November, in der Geister und Dämonen, Elfen und Zwerge durch die unsichtbaren aber weit geöffneten Tore aus der Anderswelt in die unsere drängen. Sonst fegen zu dieser Zeit Stürme über das Land, und des Nachts lässt der erste Frost bereits die

» Weiterlesen

Halloween im Werraland 11

Das Gespenst vom Diebesturm Längst waren die Fluten unter der dicken Eisschicht abgeflossen. Und als die Sonne von Tag zu Tag stärker wurde, da brach auch der Eispanzer in sich zusammen und wurde Stück für Stück vom Fluss zum fernen Meer hinausgetrieben. Aber die Spuren der schrecklichen Schlacht waren noch lange zu sehen. Entwurzelte, gestrandete Bäume, zerstörte Koppelzäune und getrockneter

» Weiterlesen

Halloween im Werraland 10

Der Feenkrieg Die Gegend um Fridolins Hof herum war nun ein recht ungemütlicher Ort geworden. Schwere, dunkle Wolken zogen über das Land und warfen ihre Schatten auf die Erde. In der Dämmerung sah man finstere Schemen durch die Gegend huschen und immer wieder kreisten ohrenbetäubend kreischend gewaltige Schwärme seltsamer schwarzer Vögel über dem Auenland. Fridolin wusste, das waren die Vorboten

» Weiterlesen
1 2 3 6