Bahnverkehrserziehung für die Fünftklässler

17. Oktober 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

BahnhofIMMENHAUSEN. Die Bundespolizei zu Gast in der Freiherr-vom- Stein-Schule Immenhausen. Grund dafür war, dass sie die Fünftklässler, die vielleicht jetzt häufiger allein oder bei Klassenveranstaltungen mit dem Zug unterwegs sind, im richtigen Verhalten an Bahngleisen unterrichten wollten. „Es gehört auch zu den Aufgaben der Bundespolizei, an und auf den Bahnanlagen für Sicherheit und Ordnung zu sorgen, deshalb zeigten die beiden Polizeibeamten Melanie Metz und Peter Dittel eindrucksvoll die Gefahrenquellen in Gleisnähe“, so Klassenlehrerin Ute Monien.

Bei der Schulung spielten Begriffe wie Sogwirkung, weiße Linie, Sicherheitsabstand, Oberleitungen sowie Bremsweg eines durchfahrenden Güterzuges eine wichtige Rolle. Monien: „In Zukunft werden vielleicht einige Schüler etwas vorsichtiger an den Bahnanlagen sein, was für die Lehrkräfte bedeutet, dass Klassenunternehmungen mit dem Zug nicht mehr mit so viel Stress verbunden sind.“

PM: Marcus C. Leitschuh (JH)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur