Schönfelder Straße ab Dienstag nur in eine Richtung zu befahren

Bauarbeiten_500_333Nachdem seit Anfang September bereits im unteren Abschnitt der Schönfelder Straße zwischen Sternbergstraße und Tischbeinstraße wieder gearbeitet wird, beginnen ab Dienstag, 4. Oktober, auch die Arbeiten im oberen Abschnitt zwischen Tischbeinstraße und Wilhelmshöher Allee wieder.

Die Schönfelder wird daher zwischen Tischbeinstraße und Wilhelmshöher Allee in Richtung Querallee wieder für den Verkehr gesperrt. In Richtung Auestadion/Autobahn kann die Schönfelder Straße während der gesamten Bauzeit befahren werden.

Parallel zu den Arbeiten in der Schönfelder Straße muss auch in der Tischbeinstraße gearbeitet werden. Dies hat zur Folge, dass für einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen die rechte Spur in Richtung Wilhelmshöhe gesperrt werden muss. Von der verbleibenden Fahrspur aus kann man sowohl geradeaus Richtung Wilhelmshöhe, als auch nach links Richtung Auestadion abbiegen. Zudem wird es für einen Zeitraum von etwa zwei Wochen nicht möglich sein, von der Kohlenstraße aus nach rechts in die Schönfelder Straße abzubiegen. Verkehrsteilnehmer müssen hier über die Tischbeinstraße und Frankfurter Straße zum Auestadion fahren.

Um die Umwege für die Anwohner so gering wie möglich zu halten, wird die Kantstraße zumindest im ersten Bauabschnitt wieder für das Befahren in beide Richtungen freigegeben.

Verlegt werden im jetzigen Bauabschnitt mehrere Wasserleitungen, eine Gasleitung und Stromleitungen. Die Bauarbeiten werden sich vermutlich bis ins Frühjahr 2017 hinziehen.

Das städtische Straßenverkehrs- und Tiefbauamt bittet die Autofahrer, diese Baustelle bei der Planung ihrer Fahrten zu berücksichtigen.

Quelle: Stadt Kassel (JH)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.