Trotz Streik bei der KVG : sämtliche regionalen Busse und RegioTrams in Stadt und Region unterwegs

® NVV

Der NVV macht darauf aufmerksam, dass trotz Streik bei der KVG davon der regionale Bus- und Bahnverkehr in der Stadt Kassel und der Region nicht betroffen ist. Hintergrund ist der für Dienstag, 10. April 2018 durch verdi ausgerufene ganztägigen Streik.

Der Eisenbahnverkehr inklusive RegioTram sowie der regionale Busverkehr ab der Liniennummer 30 verkehren weitestgehend nach Plan! Die RegioTram ist in der Region im Eisenbahnnetz, d.h. von Melsungen, Wolfhagen und Hümme bis zum Kasseler Hauptbahnhof und zurück unterwegs.

Nicht genutzt werden können die  Tramlinien 1 bis 8 sowie die Buslinien 10 bis 29. Einschränkungen bei der RegioTram gibt es nur im Straßenbahnetz der KVG, d.h. zwischen dem Kasseler Hauptbahnhof und den Endstellen Holländische Straße und Auestadion entfallen diese Teilstrecken der RegioTram.

Entgegen der Ankündigung der Kasseler Verkehrsgesellschaft verkehren auch alle Buslinien in Vellmar und Baunatal, mit Ausnahme der Linie 11 zwischen Harleshausen und Vellmar, Dörnbergstraße (diese Linie wird von der KVG betrieben). Außerdem weist der NVV darauf hin, dass  es  keine alternativen Angebote im Lossetal gibt. Dort verkehren keine Buslinien parallel zur Tram und es werden auch keine Fahrten im Ersatzverkehr durch den NVV angeboten.

PM: NVV/KVG (HJ)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.