Kassel fährt Konrad

Der interne Testbetrieb des Fahrradvermietsystems KONRAD ist vor rund zwei Wochen gestartet und schon ist deutlich, dass zurzeit davon ausgegangen werden kann, spätestens Anfang April den offiziellen Betrieb aufzunehmen. Das teilte die Stadt Kassel jetzt mit. „Insgesamt laufe der Test sehr gut. Das Rad, seine Ausstattung und die Fahreigenschaften werden von den freiwilligen Testfahrern positiv bewertet“, stellt Stadtbaurat Christof Nolda

» Weiterlesen

Baufortschritt am Auebad

Städtische Werke informieren über Bauforschritt Kassel, 5. März 2012. Die Bauarbeiten am Auebad gehen zum Ende der kalten Jahreszeit wieder in die Vollen – und den Baufortschritt am neuen Bad kann man jetzt wieder fast täglich nachvollziehen. Deshalb bietet die Städtische Werk AG am kommenden Mittwoch, 7. März 2012, wieder ein Hintergrundgespräch zum aktuellen Stand der Bauarbeiten an. Treffpunkt ist

» Weiterlesen

Gesetzlicher Infektionsschutz in Deutschland verbessert

Region Kassel. Anfang Februar wurde im Bundestag das Gesetz zur Umsetzung der internationalen Gesundheitsvorschriften in neuer Fassung verabschiedet. „Damit hat sich der gesetzliche Infektionsschutz in Deutschland entscheidend verbessert“, bewertet Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel, die Gesetzesänderung. Die internationalen Gesundheitsvorschriften, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erlassen werden, sollen eine grenzüberschreitende Ausbreitung von Krankheiten verhindern. Sie enthalten daher besonders

» Weiterlesen

Vorsicht Böller! Damit Silvester nicht im Knalltrauma endet

Hannover (ots) – Das Silvesterfeuerwerk ist fester Bestandteil des stimmungsvollen Jahreswechsels. Dafür bringen die Hersteller von Feuerwerkskörpern alljährlich immer wieder neue farbenprächtige und lautstarke Produkte in die Ladenregale. Doch beim Feuerwerk ist Vorsicht geboten: Böller können das Gehör irreparabel schädigen! Explodierende Knallkörper sind mit bis zu 180 Dezibel lauter als ein startender Düsenjet. Hinzu kommt, dass es sich bei einem

» Weiterlesen

Burnout: Auch eine Frage des Geschlechts?

Burnout

Oldenburg (ots) – Die aktuellen Ereignisse zeigen, dass niemand vor einem Burnout gefeit ist. Seien es Fußballtrainer, Bestsellerautorinnen, Sänger oder Politiker. Die Zahl der Burnout-Fälle hat sich in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt, und es trifft nicht nur diejenigen, die im Rampenlicht stehen. Inzwischen hat das Erschöpfungssyndrom fast alle Bevölkerungsschichten erreicht. Burnout ist ein schleichender Prozess. Erste Anzeichen sind, sich

» Weiterlesen

Klage gegen Hornbach: Erhöhter Quecksilberwerte in Energiesparlampen

Energiesparlampen

Energiesparlampen der Hornbach-Baumarkt AG wiesen unzulässig hohe Mengen giftigen Quecksilbers auf. Zu diesem Schluss kommt eine Laboranalyse bezüglich bei Hornbach erstandener Lampen. Die DUH hatte daraufhin das Unternehmen aufgefordert, den Verkauf von Energiesparlampen mit zu hohem Quecksilbergehalt zu unterlassen. Die Hornbach-Baumarkt AG verpflichtete sich im Wege der Unterlassungserklärung daraufhin nur, die als Eigenmarken vertriebenen Energiesparlampen mit einem zu hohen Quecksilbergehalt

» Weiterlesen

Kassel: Keine neuen Entwicklungen bei EHEC-Fällen in der Region

Bei den im Zuge der Feier im niedersächsischen Uschlag an EHEC erkrankten Menschen aus der Region Kassel gibt es keine neuen Entwicklung. „Wir warten immer noch auf das Ergebnis der Typisierungsuntersuchungen – das gilt sowohl für die im Catering-Betrieb gefundenen kontaminierten Lebensmittel wie auch für die erkrankten Mitarbeiter des Betriebes“, informiert die Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel Dr. Karin Müller.

» Weiterlesen

Ausstellung „Gut Drauf?“ im Kreishaus-Foyer

Region Kassel. Noch bis zum 24. Juni 2011 informiert eine kleine Ausstellung der Vitos Kurhessen GmbH und des Leipziger Vereins „Irrsinnig menschlich: Stärkt Ihre Psyche – Deine auch e.V.“ über die Auswirkungen und Gründe von psychischen Gesundheitsproblemen. Auf acht Ausstellungstafeln wird die Geschichte von jungen Menschen erzählt, die mit Anderssein, Angst, selbstverletzendem Verhalten, Drogen und Psychosen, Alkohol, Suizid, Depression und

» Weiterlesen

EHEC-Verdachtsfälle nun auch in der Region Kassel

Die ersten beiden Verdachtsfälle mit dem Bakterium EHEC wurden jetzt dem Gesundheitsamt der Region Kassel gemeldet. Es handelt sich um zwei Patienten im Alter zwischen 50 und 70 Jahren, die wegen blutiger Durchfälle zur Behandlung in Kasseler Krankenhäuser überwiesen wurden. Laut Aussagen der behandelnden Ärzte seien beide Patienten nicht lebensbedrohlich erkrankt und zeigten keine Symptome des gefährlichen hämolytisch-urämischem Syndroms (HUS),

» Weiterlesen

Blutige Durchfälle durch EHEC in Hessen – vorerst Entwarnung in Region Kassel

Derzeit grassiert das lebensgefährliche Bakterium EHEC (Enterohämorrhagische Escherichia coli) in Deutschland und in Hessen. Wie das Gesundheitsamt Region Kassel jetzt bekannt gab, kann nach Rücksprache mit den Krankenhäusern der Region und den Laboratorien, die Stuhlproben untersuchen, für Nordhessen vorerst Entwarnung gegeben werden. Bisher sei kein EHEC-Fall bei uns bekannt geworden, sagte ein Sprecher In Südhessen mit Schwerpunkt in Frankfurt und

» Weiterlesen
1 30 31 32