Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen!

Die Theater-Comedy für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im  Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an Jahrtausende alter Weisheit  teilhaben lässt: Männer sind Jäger und Frauen sind Sammlerinnen. Eine Tatsache, die die  menschliche

» Weiterlesen

Max Mutzke rockt das Kasseler Kulturzelt

Max Mutzke liefert im ausverkauften Kasseler Kulturzelt ein klasse Konzert. Es geht um Funk, Soul, Pop und Jazz im perfekten Zusammenspiel mit der ausgezeichneten 3 köpfigen Band. ( Mono Punk aus Holland). Das Publikum geht trotz der saunamäßigen Temperaturen gut mit und lässt sich gern zu Mitsingspielchen animieren. Mutzkes erster großer Hit “ Can´t wait until tonight“ darf genauso wenig

» Weiterlesen

Großer Hersfeldpreis für Christian Nickel

Wir gratulieren herzlich! Die Jury aus Kritikern  begründet die Wahl so: Mit dem Großen Hersfeldpreis 2017 wird Christian Nickel ausgezeichnet für seine herausragende Darstellung des Martin Luther in Dieter Wedels Stück „Martin Luther – Der Anschlag“. Nickel übernimmt zwei der ursprünglich vier Lutherrollen, den Reformator und den Wutbürger. Mit seinem ausgereiften, facettenreichen Spiel lotet er die äußerst widersprüchliche Persönlichkeit des

» Weiterlesen

Fake News bei den Bad Hersfelder Festspielen

HEXENJAGD nach Arthur Miller von Dieter Wedel zum letzten Mal in der Stiftsruine. Zum ersten Mal die Schwestern Otlile und Motsi Mabuse im Wechsel in einem Schauspiel. Am Ende der spannenden Aufführung , die mit der Hinrichtung unschuldiger Menschen endete, dauerte es eine kurze Weile bis die Premierengäste die vorherrschende Beklemmung ablegten, um dann um so heftiger zu applaudieren. Standing

» Weiterlesen

Eine überzeugende Premiere bei den Bad Hersfelder Festspielen

Martin Semmelrogge, Markus Majowski, Stefan Kaminsky und Sarah Elena Timpe in Alfred Hitchcocks furiosem Spionagethriller DIE 39 STUFEN im Schloss Eichhof Eine überzeugende Premiere bei den Bad Hersfelder Festspielen Die 4 Schauspieler haben sichtlich Spaß, sich in ihren vielen Rollen komödiantisch auszutoben. Klamauk aber auch feiner Witz lassen die Zuschauer immer wieder lachen. Es ist eine Freude zu sehen, wie

» Weiterlesen

Eindrucksvolle Premiere: Die Musik bringt die Stiftsruine zum Beben

Das Musical TITANIC zum ersten Mal in Bad Hersfeld Heftiger Dauerregen verpasste der Inszenierung ein besonderes Flair. Mit ihren opulenten Kostümen und Hüten spielten die Schauspieler gegen den Regen als wären die Bedingungen optimal. Respekt! Mehr als 1300 Zuschauer waren von der rund zweieinhalbstündigen Show begeistert und spendeten den rund 40 Sängern und Tänzern lang anhaltenden Applaus. Gänsehaut stellte sich

» Weiterlesen

Injas dogumenta 8 – Endlich hat Kassel auch einen Obelisk

Jetzt hat Kassel auch einen Obelisk. Wo? Am Rand des großen Platzes ,wo ich immer nasse Pfoten bekomme, weil so komische „Spritzschnorchel“ alles nassmachen. Das ist glaube ich auch Kunst. Ist ein Obelisk bei der documenta 14 endlich mal eine neue Idee und ein besonderes Kunstwerk? Nein! Ich habe es mal „eingoogeln lassen“ : Es gibt hunderte Obelisken in der

» Weiterlesen

Inja hat es verstanden

Yeah! Von Athen lernen? Ich habe es verstanden. Glaube ich jedenfalls. Im Fridericianum stellt Nikos Kessanlis mehrere Objekte aus, beeindruckend: „ Gesture und White Gesture“. Damit ihr es besser versteht zitiere ich aus : —Tina Pandi, Auszug aus Nikos Kessanlis. From Matière to the Image (National Museum of Contemporary Art, Athen 2006: „Die Gestures eignen sich überflüssig gewordene Objekte urbanen

» Weiterlesen
1 2 3 4 5 40