Bad Hersfelder Festspiele: Uraufführung MARTIN LUTHER-DER ANSCHLAG

Uraufführung MARTIN LUTHER-DER ANSCHLAG von Dieter Wedel mit großen und bekannten Schauspielern in der Stiftsruine Bad Hersfeld

» Weiterlesen

Eklat: Umbesetzung vor der Premiere

Bad Hersfelder Festspiele Christian Nickel übernimmt die Rolle des „Wutbürger“ Luther: Trennung von Paulus Manker Die Bad Hersfelder Festspiele unter der Intendanz von Dieter Wedel und der Schauspieler Paulus Manker haben sich mit sofortiger Wirkung getrennt. Manker sollte in der Uraufführung von MARTIN LUTHER – DER ANSCHLAG, die Dieter Wedel inszeniert, als der „Wutbürger“ Luther einen der vier Luther-Darsteller verkörpern.

» Weiterlesen

Jennifer Rostock bringt das Kulturzelt fast zum Abheben

Ein Knalleffekt zum Abschluss der Konzertreihe im Wolfhager Kulturzelt: Jennifer Rostock. Kaum hatte die Sängerin Jennifer Weist die Bühne betreten, begleitet von einem Konfettiregen, gab es kein Halten mehr. Weder bei der Band noch bei den gut 1000 Fans. Die Bühnenpräsenz der über und über tätowierten Frontfrau riss alle mit. Ohne Pause flitzte sie hin und her, sang und grölte

» Weiterlesen

Frida Gold im Wolfhager Kulturzelt. UND: Lucas Mohr !

Sie kamen pünktlich auf die Bühne und rockten gleich los! Der Funke sprang über und das Publikum machte mit! Nein, nicht Frida Gold…….. Lucas Mohr mit seiner Band! Ganz kurzfristig als Support Akt eingesprungen. Eine gute halbe Stunde rockten die 3 Jungs los, überzeugten mit Eigenkompositionen und einem Supersound. Wolfhagen war warmgemacht und bereit für Frida Gold. Aber es dauerte

» Weiterlesen

Jazz, Rock und der Tod

Konzert der Musikakademie Kassel 23. Juni 2017 | 20.00 Uhr | Museum für Sepulkralkultur | Terrasse Frauen mach(t)en Musik über leben und sterben lassen. Es werden Stücke gespielt, die dem Motto des Konzertes „Jazz, Rock und der Tod – Frauen mach(t)en Musik über leben und sterben lassen“ entsprechen. Ausführende sind Studenten der Musikakademie Kassel „Louis Spohr“ aus dem Fachbereich Rock/Pop/Jazz

» Weiterlesen

70 Jahre und kein bisschen leise: Konstantin Wecker

Ein volles Haus ( besser: Kulturzelt) in Wolfhagen feierte den 70- Jährigen der anscheinend nicht älter wird. Fast drei Stunden unterhält er seine Fans mit erzählten Geschichten, kurzen Lesungen aus seinen Büchern und natürlich mit seinen alten und neuen Liedern. Eine Reise durch Weckers musikalisches, poetisches und politisches Leben. Sehr schön, wie er die eine oder andere „Jugendsünde aus seiner

» Weiterlesen

Brüder Grimm Festival-Zug rollt wieder

Das Grimm-Festival steht vor der Tür und einen kleinen Vorgeschmack gibt es am 21. Juni in cantus-Zügen nach Rotenburg und in der RegioTram nach Ahnatal. Gern können Sie als Medienvertreter auch dabei sein. Die Details dazu finden Sie in der angehängten Presseinfo. Der „Brüder Grimm Festival-Zug“ rollt wieder: „Das tapfere Schneiderlein“ und andere Klassiker am 21. Juni 2017 in Zügen

» Weiterlesen

Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten

Freitag, 16. Juni, 20.15 Uhr, tif – Theater im Fridericianum Am Freitag, den 16. Juni, wird „Im tiefen Tal der Todeskralle. Ein Stück documenta in drei Akten“ im tif – Theater im Fridericianum das letzte Mal aufgeführt. Boris von Brauchitsch hat mit „Im tiefen Tal der Todeskralle“ eine wildes, trashiges, absurd-lustiges Stück mit schrägem Personal geschrieben, in der die Kunst

» Weiterlesen

Diktatur in Immenhausen?

IMMENHAUSEN. Der Wahlpflichtkurs „Darstellendes Spiel“ zeigt in der Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule Immenhausen das Theaterstück „Die Welle“. Am 30. und 31. Mai 2017 finden jeweils um 19.00 Uhr die Aufführungen statt. Entstanden ist das Schultheaterstück nach einem tatsächlichen Experiment von Ron Jones. Am „Das Stück zeigt nachhaltig und direkt, dass es die Sehnsucht nach den starken Führern, nach dem Aufgehen in

» Weiterlesen

Ein Konzert der Musikakademie zum 300. Geburtstag des Herkules

Zu einer musikalischen Geburtstagsfeier lädt der Verein „Bürger für das Welterbe e.V.“ in Kooperation mit der Museumslandschaft Hessen-Kassel am Sonntag, 21. Mai, ab 17 Uhr in das Ballhaus von Schloss Wilhelmshöhe ein. Studierende und Dozenten der Musikakademie lassen Johann Sebastian Bachs Kantate „Lasst uns sorgen, lasst uns wachen“ (Bachwerkeverzeichnis 213), die sogenannte „Herkules-Kantate“, erklingen. Das Konzert wird von Professor Gregor

» Weiterlesen
1 2 3 4 5 39