NHR Kunstszene

Kunst aus Kassel und der Region Nordhessen

Fukushima Daiichi – eine Erinnerung lebt!

Von
0
24. März 2014
Ken-Oshidori-(l-)-Mako-Oshidori-(r-)-Foto-Niklas-Kraft

Im März 2011 kam es nach einem Tsunami zu einer der größten nuklearen Katastrophen, die die Welt je erlebt hat. Auch drei Jahre danach kommt es noch zu schweren Störfällen, die aufgrund der großen Entfernung zum Katastrophenort, bei uns meist nur noch den Charakter einer Randnotiz haben. Genau deshalb tourt Mako Oshidori, eine kritische...
Weiter »

David Knopfler und Harry Bogdanovs im Theaterstübchen

Von
0
28. Januar 2014
David Knopfler und Harry Bogdanovs im Theaterstübchen

„Das erste Mal live bei uns im Theaterstübchen!“, kündigte Markus Knierim einen der ganz Großen internationalen Stars am Montagabend an. Seit 1983 ist David Knopfler, 1952 in Glasgow geboren, solo unterwegs. Aber auch im Theaterstübchen war er nicht alleine auf der Bühne, sondern wurde von Harry Bogdanovs begleitet. Seit fast zehn Jahren stehen die...
Weiter »

Ausschreibung 7. Internationaler Kunstwettbewerb „bewegter wind“

Von
0
23. Januar 2014
bewegter-wind-between-louis-seiwald

Landschaftsausstellung/ Windkunstfestival in Nordhessen 17.-31.8.2014 „between“ ist das Thema des 7. Internationalen Kunstwettbewerbs „bewegter wind“. Alle zwei Jahre interagiert die Kunst in Nordhessen mit Wind und Wetter. Sie geht eine spannende Beziehung zu verschiedenen Landschaftssituationen ein. Ob säuselnder Windgesang oder stürmisch-rohe Umarmung: die Vorgängerausstellungen waren voller Überraschungen. An immer neuen Orten werden die Wettbewerbsbeiträge...
Weiter »

Jentzen Groh Sommerfeld Trio: CD-Release Show im Theaterstübchen

Von
0
15. Januar 2014
Release der CD "Krumpelkammer"

Sie kommen aus Kassel und haben sich ihre ersten musikalischen Sporen im Theaterstübchen verdient. Am Dienstag stellten sie an gleicher Stelle ihre brandneue CD „Krumpelkammer“ vor. Die Gäste im gut gefüllten Kasseler Jazz-Club konnten sich dort vom virtuosen Spiel der drei Musiker, Lisa Sommerfeld (p), Manuel Groh (b) und Max Jentzen (dr), überzeugen. „Krumpelkammer“...
Weiter »

Als wäre Joe Cocker im Theaterstübchen

Von
0
10. Januar 2014
Michael Dippel erinnert auf der Bühne sehr an das Original

Wenn man die Augen schließt, meint man, an diesem Abend Joe Cocker auf der Bühne des Kasseler Theaterstübchens zu hören. Und wenn man die Augen aufmacht, setzt sich die Illusion für einen Moment fort. Doch nicht der Engländer singt hier, sondern Michael Dippel. Der Frontmann von „Chip n’ Steel“ kommt in Stimme, Gestalt und...
Weiter »



NHR Sport