NHR Kunstszene

Kunst aus Kassel und der Region Nordhessen

Die neue Carmen

0

Femme fatale, Freigeist, tragische Heldin, Kosmopolitin – Ksenija Sidorova präsentiert auf ihrem Debütalbum für Deutsche Grammophon, das am 03. Juni international erscheint, eine moderne, vielseitige Carmen. Carmen ist »ein Symbol – für Leidenschaft und Wagnis. für Furchtlosigkeit, Freiheit und die Macht der Liebe.« Ksenija Sidorova. »Eine wirkliche Entdeckung« Times »Sidorova ließ ihr Instrument...
Weiter »

Probenbeginn in Bad Hersfeld

0

Bekannte Film- Fernseh- und Theaterschauspieler folgen Dieter Wedels Ruf zu den Festspielen. – Dieter Wedel und HEXENJAGD-Ensemble eröffnen die Probenzeit der 66. Bad Hersfelder Festspiele. Erste Probe mit Elisabeth Lanz, Christian Nickel, Horst Janson, Motsi Mabuse, André Hennicke, André Eisermann, Hans Diel und vielen anderen Der Countdown läuft! Die Probensaison für die Bad Hersfelder...
Weiter »

Vorsicht an der Bahnsteigkante „Blickwinkel Zeitzeichen“ im Kulturbahnhof Kassel

0

„Vorsicht an der Bahnsteigkante“ hätte es gestern Abend auch heißen können. Mit einer Vernissage begann am Dienstagabend die Ausstellung „Blickwinkel Zeitzeichen“. Es waren bei der Eröffnung geschätzt ca. 150 Besucher gekommen. Mit Musik und Ansprachen zur Ausstellungseröffnung startete die Veranstaltung mit Ansprachen der Leiterin der vhs Region Kassel Frau Katharina Seewald, dem Bahnhofsmanager Niklas...
Weiter »

Neues Kunst-und Kulturzentrum in der Kasseler Nordstadt!

0

Napo Oubo-Gbati Vorstand des gemeinnützigen Vereins Case International e.V., hat gemeinsam mit vielen Kunst- und Kulturliebhabern eine kleine Oase in der Kasseler Nordstadt erschaffen.  Die Räumlichkeiten in der Mombachstraße, wurden in Eigenregie von Oubo-Gbati und Daniel Kross (Kunstwerkstatt Kriello, hauptberuflich Staatstheater Kassel) liebevoll gestaltet. Angrenzend an die Räumlichkeiten des Kulturzentrums, sind die Räumlichkeiten der...
Weiter »

Ohrwurm Circus veröffentlicht Video zu „Aus meinem Kopf“

0

Etwas länger war es still geworden, um den Singer und Songwriter Jean Michel Aweh. Nun ist er mit samt neuem Projekt im Gepäck zurück auf der Bühne. Ohrwurm Circus nennt sich das Trio um den Gewinner des Supertalents aus dem Jahre 2012 sowie der beiden Produzenten Levi und Harry D. Begegnet sind sich die...
Weiter »

Graffiti für das Stadtmuseum

0

Warum fährt Heinz Erhardt mit dem Cabrio vor dem Stadtmuseum? Weil er Teil eines zurzeit entstehenden großen Graffiti-Bildes sein wird, das die Künstler Marcel de Medeiros und Sellex Caushmann an der Wand im Hof des Stadtmuseums entwickeln. Oberbürgermeister Bertram Hilgen, die Leiterin des Kulturamtes, Dorothée Rhiemeier, und Museumschef Dr. Kai Füldner haben sich jetzt...
Weiter »

Wenn Kinder reisen

0

Wie du so daliegst, mit geschlossenen Augen   – noch immer halte ich deine Hand Unfähig zu atmen starre ich ihn an – ein letztes Mal diesen zarten Körper. Wie du so da liegst mit offenem Mund noch immer höre ich ihn flüstern ein letztes Mal ein letztes Wort – Dann wurde es Still...
Weiter »

Mit dem Akkordeon zum Internetstar. Musikerin fasziniert Hundertausende mit Facebook-Video

0

Mehr als 100.000 Views in nur fünf Tagen. Das Video der Akkordeonistin Ksenija Sidorova begeistert gerade das Internet. Über 300 Mal wurde der Clip schon geteilt, dazu tausende Likes und begeisterte Kommentare. „Grandios“, „Wunderschön“, „Wow!!!!“. Die Kommentare unter dem Internet-Video überschlagen sich und sie zeigen, damit hatte niemand gerechnet, der das Akkordeon-Video angeklickt hat....
Weiter »

Der Dadaist vom Dorf

0

100 Jahre nach dem „Urknall der modernen Kunst“ wird in einem Alten Kuhstall an den Pionier Richard Huelsenbeck erinnert Er war der Wildeste von allen. Als vor 100 Jahren im Zürcher Cabaret Voltaire sechs junge Künstler den Dadaismus begründeten und damit den „Urknall der modernen Kunst“ auslösten, da tat sich als exaltierter Akteur und...
Weiter »

Rathaus in schwarz-rot-gold

0

Vernissage zur Ausstellung von Wolfgang Loewe Lohfelden. Es ist eine faszinierende Ausstellung und es war eine beeindruckende Vernissage. Manche Stimmen behaupteten, es sei die beste in der Geschichte wechselnder Ausstellungen im Lohfeldener Rathaus. Zumindest war sie anders. Die Lieder der Musikschule Söhre-Kaufunger Wald stimmten die Besucher mit „Ein bisschen Frieden“ oder der deutschen Nationalhymne...
Weiter »



Wissenschaft Natur