Rund um Hessen

Fernwehfestival-Mitbegründer Kai Stietenroth getötet

Von
1
16. Dezember 2013
Kai Stietenroth

So steht es auf www.fernwehfestival.de zu lesen, worauf ich gerade durch einen Freund hingewiesen wurde: In tiefer Trauer versuchen wir zu verstehen, dass unser Freund und Festivalmitbegründer Kai Stietenroth viel zu früh am 5. Dezember 2013 in Sana’a, Jemen, durch einen terroristischen Anschlag aus dem Leben gerissen wurde. Das Fernwehfestival ist eine inzwischen nicht...
Weiter »

APASSIONATA bringt “Zeit für Träume” in 28 europäische Städte

Von
0
28. November 2013
aPASSIONATA QUER

Berlin (ots) – Von atemloser Spannung über verträumtes Schweigen bis hin zu fröhlichem Lachen: In der neuen APASSIONATA-Show “Zeit für Träume” erlebt das Publikum ein Feuerwerk an Emotionen! Europas erfolgreichste Familienunterhaltungsshow mit Pferden ist jetzt bis Mai 2014 auf Tournee durch insgesamt 28 europäische Städte. “Jeder ist eingeladen, mit uns zusammen traumhafte Welten zu...
Weiter »

Unterbreizbach: Teilbetrieb unter Tage wieder aufgenommen

Von
0
13. November 2013
Erlebnisbergwerk-Merkers-8888

Bergwerk Unterbreizbach: Nach dem Grubenunglück im Bergwerk Unterbreizbach ist am 11. November die Rohsalzförderung wieder aufgenommen worden. Zunächst ist die Gewinnung auf einen Teilbereich unter Tage begrenzt. Nachdem es in der vergangenen Woche gelungen war, die großen Kohlendioxid-Ansammlungen aus dem Bergwerk zu entfernen, haben anschließend die Arbeiten zur Wie-derherstellung der Wetterführung sowie der Infrastruktur...
Weiter »

Aldi Süd setzt Vertrauensanwalt für Mitarbeiter ein

Von
0
26. Oktober 2013
200px-ALDI_Sued-Logo.svg

Frankfurt/Main (ots) – Der Discounter Aldi Süd zieht nach den Übergriffen auf Azubis Konsequenzen und bestellt erstmals einen Vertrauensanwalt für die Mitarbeiter. Dies schreibt die Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag) in ihrer aktuellen Ausgabe. Diesen Ombudsmann können die Beschäftigten des Handelsunternehmens einschalten, wenn es Probleme gibt. Er biete “einen rechtlich geschützten Raum”, erklärte die Aldi-Süd-Pressestelle...
Weiter »

„Es ist ein Augenblick, um innezuhalten.“

Von
0
2. Oktober 2013
Licht im Fenster

K+S-Vorstandsvorsitzender Steiner am Unglücksort: „Es ist ein Augenblick, um innezuhalten.“ „Alle unsere mehr als 14.000 Mitarbeiter sind zutiefst betroffen. Wir trauern mit den Angehörigen der verunglückten Bergleute“, sagte K+S-Vorstandsvorsitzender Norbert Steiner heute am Unglücksort in Unterbreizbach. Dort hatte er sich gemeinsam mit der thüringischen Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht über die Lage vor Ort informiert. Steiner...
Weiter »



NHR Sport