100 Kunstwerke: Maria Thereza Alves „The Return of a lake“

„Ein See kehrt zurück“ – The Return of a lake“ Maria Thereza Alves, geb. 1961 in Sao Paulo Im Ottoneum unter dem Kunstwerk Nummer 9 gibt es etwas ganz besonders anschauliches zu betrachten. In aufwendigster Kleinarbeit zeigt Maris Thereza Alves in mehreren dreidimensionalen Modellen, wie die Natur den durch die Besiedlung der Menschen veränderten Chalco- See zurück geführt hat. Die

» Weiterlesen

100 Kunstwerke: Shinro Ohtake(geb 1955 in Tokio

Shinro Ohtake(geb 1955 in Tokio Die in der Kasseler Karlsaue ausgestellte Arbeit MON CHERI:A Self-Portrait as a Scrapped Shed (2012) bezieht sich in ihrem Titel auf einen wegen Geschäftsaufgabe geschlossenen Schnell – Imbiss in Uwajima, dessen Neonreklame Ohtake vor zehn Jahren fand .Die Arbeit untersucht die Behausung als Porträt, indem eine vorgefertigte Hütte um diverse Objekte und unterschiedliche Materialen ergänzt

» Weiterlesen

100 Kunstwerke: Thomas Bayrle

„Das ist eine interessante Verbindung von Maschinen mit der geistlichen Dimension“ Dies sprach kein geringerer als unser Bundepräsident Joachim Gauck bei seinem Rundgang anlässlich der Eröffnung der dOKUMENTA 13. Thomas Bayrles Installationen nehmen den größten Raum in der Documenta -Halle ein. Auf dem Weg in die Halle sticht ein riesiges collagiertes Flugzeug ins Auge.Erst beim Nähertreten erkennt man, dass das

» Weiterlesen

100 Kunstwerke: Künstler Adrian Villar Rosjas

Adrian Villar Rosjas geb./ 1980 in Rosario (Argentienien) lebt in Rosario Körperliche Arbeit sowie das Material und seine Zerbrechlichkeit sind wesentliche Aspekte der künstlerischen Arbeit von Adrian Villar Rojas. Die Materialien für sind Holz ,Stein, Drahtgeflecht und Zement Die Skulpturen sind nach kurzer Zeit von feinen Rissen durchzogen ,die sich durch die Witterung mit der Zeit vergrößern und dadurch die

» Weiterlesen

100 Kunstwerke: „Limited Art Project“ von Yan Lei

„Ist das Kunst oder kann das Weg?“Ein neuerdings oft benutzter Satz, dessen Ursprung ich leider nicht kenne. Beim Durchgang durch die Documenta-Halle verweile ich in der Rauminstallation des Chinesen Yan Lei .360 Gemälde an den Wänden, von der Decke und in großen ausziehbaren Lagerregalen. Sofort Erkennbares,Wiedererkennbares!Zum Teil leicht veränderte Bilder von Mao, Andy Warhol, der Queen, bekannte Fotografien…. Gut gemacht!

» Weiterlesen

Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet in Kassel die documenta 13

Bundespräsident Joachim Gauck eröffnet in Kassel die documenta 13 Der erste Mann im Staate war auch der erste offizielle Besucher der documenta 13 ,der weltweit größten Ausstellung von Gegenwartskunst. Gemeinsam mit der künstlerischen Leiterin Carolyn Christov-Bakargiev eröffnete er im Museum Fridericianum pünktlich um 10:00 die documenta 13. An die tausend Zuschauer hatten sich auf dem Friedrichspaltz eingefunden um den offensichtlich

» Weiterlesen

Einstimmung auf 100 Tage Kunst

Erste subjektive Eindrücke von der dOKUMENTA Pressekonferenz Die Welt zu Gast in Kassel. Mehr als 1500 durch gelbe Bänder mit Presseakkreditierungen gekennzeichnete Journalisten aus aller Welt füllten die Stadthalle. Es wurde wie wild fotografiert und gefilmt ……..auch als das Podium noch lange nicht besetzt war.( Unruhiges Scharren mit den Hufen!?) Das vielsprachige Stimmengewirr starb abrupt ab, als eine dunkel gewandete

» Weiterlesen

Kooperation der KVG und der dOCUMENTA (13)

Kassel, 4 Juni 2012. Pünktlich zur Eröffnung der dOCUMENTA (13) startet die neue Buslinie d(13). Ein gemeinsam mit der documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH entwickeltes Verkehrskonzept, wird die Besucher bequem und auf kurzen Wegen zu den verschiedenen Ausstellungsorten bringen. Zu der am 9. Juni beginnenden Weltkunstausstellung dOCUMENTA (13) bieten die KVG und die documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH den Besuchern

» Weiterlesen
1 9 10 11 12