Spezial Documenta 13

100 Kunstwerke – Sam Durant

Von
0
20. Juni 2012
DSC_0008

Eine  große Holzkonstruktion, mit vielen Treppen… Was soll das wohl sein? Ein Spielplatz, vielleicht ein Klettergerüst oder nur ein ungewöhnlicher Aussichtsturm??  Auf dem Schild zu Sam Durants Kunstwerk steht ´Scaffold/Galgen´… Nur zwei der zahlreichen Treppen führen überhaupt bis auf die Erde. Soll uns das etwa zeigen, dass es nur wichtig ist in die eine...
Weiter »

100 Kunstwerke – Pratchaya Phinthong

Von
1
19. Juni 2012
DSC_9739

Ein weißer Sockel, darauf ein Glaswürfel  ….. erstaunte Blicke und fragende Gesichter! Das ist es was einem beim Pratchaya Phinthong Kunstwerk in der Documenta-Halle als erstes  auffällt.  Was es noch zu sehen gibt sind lediglich zwei tote Fliegen! Was soll uns das wohl sagen???? Zeigt uns das Kunst, die man ganz einfach zu Hause nachmachen...
Weiter »

100 Kunstwerke: Der Wald (37)

Von
0
18. Juni 2012
100 Kunstwerke: Der Wald (37)

Stille … nur das Rauschen des Windes in den Wipfeln der Bäume ist zu hören. Gelegentlich ein Flugzeug oder das Rascheln der Füße. Mitten im Wald sitzen Menschen auf Hockern, andere stehen lautlos, bewegungslos. Sie lauschen den Geräuschen des Waldes. “Forest” – “Wald” heißt das Kunstwerk, das sich im ersten Moment nur als ein...
Weiter »

Ein Tag der deutschen Einheit

Von
0
17. Juni 2012
Ein Tag der deutschen Einheit

Ein Witz wie der über die Geisterfahrer. “Einer? Hunderte!” Heute ist der 17. Juni, aber inzwischen muss man “ehemaliger Tag der deutschen Einheit” schreiben. Denn dieser Feiertag wurde 1990 vom 17. Juni auf den 3. Oktober verlegt. Dennoch kommen mir die 100 Tage documenta nun zum zweiten mal so vor, als seien dies “100...
Weiter »

Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht

Von
0
17. Juni 2012
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht

Unter dem Motto “Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit” hatte Rainald Irmscher (www.pachizefalos.de) vor einiger Zeit seine kritischen Karikaturen im Cafe Buch-Oase ausgestellt. Am 24. Juni 2012 hat das interessierte Publikum erneut kurz Gelegenheit, die Werke zu sehen. Die Ausstellung findet im Rahmen der dOCUMENTA(13) auf Einladung des Critical Art Ensembles...
Weiter »

Wege zur Kunst

Von
0
16. Juni 2012
Freiheitsschutzzone

Während ich mich umständlich in die Hocke begebe, um die Passanten im Hintergrund mit auf das Foto zu bekommen, steht er schräg hinter mir und amüsiert sich vermutlich über meine Verrenkungen. Ich bin fertig, der freundliche Herr lächelt und drückt mir ein Blatt Papier in die Hand, die bedruckte Seite nach unten. Das soll...
Weiter »

100 Kunstwerke: Maria Thereza Alves “The Return of a lake”

Von
0
16. Juni 2012
The Return of a lake (3 von 5)

„Ein See kehrt zurück“ – The Return of a lake“ Maria Thereza Alves, geb. 1961 in Sao Paulo Im Ottoneum unter dem Kunstwerk Nummer 9 gibt es etwas ganz besonders anschauliches zu betrachten. In aufwendigster Kleinarbeit zeigt Maris Thereza Alves in mehreren dreidimensionalen Modellen, wie die Natur den durch die Besiedlung der Menschen veränderten...
Weiter »

100 Kunstwerke: Shinro Ohtake(geb 1955 in Tokio

Von
0
15. Juni 2012
Shinro-Ohtake.4

Shinro Ohtake(geb 1955 in Tokio Die in der Kasseler Karlsaue ausgestellte Arbeit MON CHERI:A Self-Portrait as a Scrapped Shed (2012) bezieht sich in ihrem Titel auf einen wegen Geschäftsaufgabe geschlossenen Schnell – Imbiss in Uwajima, dessen Neonreklame Ohtake vor zehn Jahren fand .Die Arbeit untersucht die Behausung als Porträt, indem eine vorgefertigte Hütte um...
Weiter »

100 Kunstwerke: Thomas Bayrle

Von
2
14. Juni 2012
DSC_9844.jpgklein

“Das ist eine interessante Verbindung von Maschinen mit der geistlichen Dimension” Dies sprach kein geringerer als unser Bundepräsident Joachim Gauck bei seinem Rundgang anlässlich der Eröffnung der dOKUMENTA 13. Thomas Bayrles Installationen nehmen den größten Raum in der Documenta -Halle ein. Auf dem Weg in die Halle sticht ein riesiges collagiertes Flugzeug ins Auge.Erst...
Weiter »

100 Kunstwerke: Künstler Adrian Villar Rosjas

Von
1
13. Juni 2012
Adrian Villar Rosjas  (6 von 19)

Adrian Villar Rosjas geb./ 1980 in Rosario (Argentienien) lebt in Rosario Körperliche Arbeit sowie das Material und seine Zerbrechlichkeit sind wesentliche Aspekte der künstlerischen Arbeit von Adrian Villar Rojas. Die Materialien für sind Holz ,Stein, Drahtgeflecht und Zement Die Skulpturen sind nach kurzer Zeit von feinen Rissen durchzogen ,die sich durch die Witterung mit...
Weiter »



Wissenschaft Natur

Bloggeramt.de