Wissenschaft Natur

Bitte nicht füttern! Oder doch…?

Von
0
12. September 2014
Vögel Winter

Hamburg (ots) – Warum gehen wir Menschen so unterschiedlich mit Wildtieren um? Manche Arten werden vergöttert, andere verdammt. Manche gehegt und gefüttert, andere gnadenlos verfolgt. Im Mittelpunkt des 7. Rotwildsymposiums der Deutschen Wildtier Stiftung steht daher das Verhältnis zwischen Mensch und Wildtier. Die Veranstaltung findet vom 25. bis 28. September 2014 in Warnemünde (Mecklenburg-Vorpommern)...
Weiter »

Monumentalbau der Wikinger erforscht / Anlage des Königs Harald Blauzahn folgte einem ausgeklügelten Masterplan

Von
0
27. August 2014
2014-08-26_143203

Hamburg (ots) – Die Wikinger konstruierten nicht nur schnelle Schiffe, sondern schufen auch monumentale Bauwerke. In Jelling auf der Halbinsel Jütland erforschten Archäologen jetzt einen Königshof aus dem 10. Jahrhundert, der alle bisher bekannten Anlagen der Nordmänner in den Schatten stellt, berichtet NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in seiner aktuellen Ausgabe. Eine in Rautenform angelegte Palisade...
Weiter »

Viel-Flieger oder Alleinreisender? Hauptsache weg!

Von
0
15. August 2014
Zugvoegel

Hamburg (ots) – Die Hauptreisezeit der Zugvögel hat begonnen: Trauerseeschwalben gehören zu den ersten Vogelarten, die sich auf den langen Weg Richtung Afrika machen. In Holland legen sie am Ijsselmeer einen Zwischenstopp ein, um zu fressen und während einer Mauserphase gemeinsam Schutz zu suchen. Bis zu 120.000 Trauerseeschwalben wurden auf dem größten Binnensee der...
Weiter »

Gelebter Klimaschutz: Kaminholz richtig sammeln, lagern und entfeuchten

Von
0
12. August 2014
Das gestohlene Langholz sollte zu Brennholz verarbeitet werden.

Frankfurt am Main (ots) – Wer Brennholz für den Eigenbedarf selbst erntet und lagert, muss einige Regeln beachten Fast überall in Deutschland liegt er “vor der Tür”: der Wald. Immerhin ist ein Drittel unseres Landes mit Bäumen bedeckt. Kein anderes europäisches Land verfügt über derart umfangreiche Holzvorräte – insgesamt rund 3,5 Milliarden Kubikmeter. Was...
Weiter »

Vom Blütentraum zur Problempflanz

Von
0
8. August 2014
Blumen

Die Deutsche Wildtier Stiftung warnt vor invasiven Neophyten und empfiehlt heimische Arten für den Garten und Beet Hamburg (ots) – Die Nase juckt, die Augen brennen! Von Niesanfällen und Bindehautentzündung geplagt, leiden jetzt viele Allergiker unter der Ambrosia-Blüte. Mit dem Wind gehen zur Hauptblütezeit im August bis zu einer Milliarde aggressive Ambrosia-Pollen pro Pflanze...
Weiter »



NHR Sport

Bloggeramt.de