Wissenschaft Natur

Ostermontag zu Nieswurz & Co

Von
0
12. April 2014
Grp-Grieshaber-Hiddemann

Am Ostermontag, 21. April führt die naturkundliche Wanderung mit Bernd Hiddemann ins hessisch-thüringische Grenzgebiet zu verlassenen Siedlungsplätzen. Dort erwarten die Wandergruppe massenhaft vorkommende Nieswurz und andere Frühblüher. Außerdem werden Amphibien und Vogelstimmen Thema während dieser geführten Wanderung von 14:30 bis 18 Uhr sein. Treffpunkt ist am Friedhof in Meinhard-Grebendorf in der Jestädter Straße. Der...
Weiter »

Kräuterführung im Meißnervorland

Von
0
12. April 2014
Kraeuter

Am Samstag, 26. April bietet der Naturpark Meißner-Kaufunger Wald an, Elke Kusum Hanstein bei einer 3-stündigen Kräuterführung durch die Wiesen und den Wald bei Germerode zu begleiten (4,50 €). „Die ersten Frühlingskräuter sind besonders reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie helfen, die Lebensgeister und Stoffwechselvorgänge im Körper nach dem Winter wieder in Schwung zu...
Weiter »

Aufnahmen mit der Wildkamera im Habichtswald

Von
0
31. März 2014
IMAG0neukl014

Aufnahmen mit der Wildkamera in den Monaten Februar und März im Habichtswald. Viele unserer heimischen Wildtiere sind auch nachtaktiv. Eine gute Möglichkeit einen Einblick in diese nächtlichen Aktivitäten zu erhalten, ist der Einsatz einer Wildkamera. In den vergangenen zwei Monaten wurde die Kamera von mir mehrmals an verschiedenen Orten im Habichtswald installiert. Dabei herausgekommen...
Weiter »

Wenn es darum geht die Umwelt zu schützen

Von
0
23. März 2014
Kraftwerk

Deutschland hat einen besonderen Ruf in der Welt. Die Republik gilt als einer der Vorreiterstaaten wenn es darum geht die Umwelt zu schützen. Die deutsche Regierung arbeitet beständig an einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik. Vor Kurzem wurde beschlossen, dass die CO2 Werte in Europa bis 2030 im Vergleich zu 1990 um 40% gesenkt werden sollen. In...
Weiter »

Spinnen-Ausstellung im Naturkundemuseum bis 25. April verlängert: Bislang über 50.000 Besucher

Von
0
21. März 2014
In den Terrarien sind Exemplare aus aller Welt zu bestaunen

Die große Spinnen-Ausstellung im Naturkundemuseum der Stadt Kassel ist ein Besuchermagnet: Seit der Eröffnung der Sonderschau im Oktober des vergangenen Jahres wurden über 50.000 Gäste gezählt. Aus diesem Grund hat man sich dazu entschlossen, die Ausstellung über das zunächst geplante Ende hinaus bis Freitag, 25. April, zu verlängern. Die Rundschau über die fantastische Welt...
Weiter »



NHR Sport