Wenn die Hitze zum Himmel stinkt: So werden üble Gerüche aus dem Gully gestoppt

Der Hitzesommer hat auch Schattenseiten: Aus vielen Kanälen dringt derzeit penetranter Gestank. Schuld daran sind Faulungsprozesse im Abwasser, die durch hohe Temperaturen und Trockenheit gefördert werden. Das Unternehmen VTA hat mit seinen „Geruchskillern“ das hartnäckige Problem schon in vielen europäischen Städten beseitigt. Rottenbach (OTS) – In zahlreichen Rathäusern laufen momentan die Telefone heiß: Bürgerinnen und Bürger beschweren sich über Mief

» Weiterlesen

Ryugu: Ein Asteroid mit Ecken, Kanten – und großen Felsbrocken

Je näher die japanische Hayabusa2-Sonde dem Asteroiden Ryugu kommt, desto mehr Details werden für die Planetenforscher sichtbar: Aus nur noch sechs Kilometern Entfernung nahm die Teleobjektivkamera an Bord der Raumsonde am 20. Juli 2018 die Asteroidenoberfläche mit dem größten Krater des Himmelskörpers auf. „Wir sehen, dass die gesamte Oberfläche von Ryugu mit großen Felsbrocken übersät ist – dies haben wir

» Weiterlesen

Rücknahmepflicht von Elektroaltgeräten: Massive Rechtsverstöße bei Apple, Hagebau, Kaufland

Hunderttausende Tonnen Elektroschrott landen im Restmüll oder vergiften die Umwelt in Afrika, weil Landes- und Bundespolitik EU-Vorschriften und nationale Gesetze nicht durchsetzen Testbesuche der DUH zur korrekten Umsetzung der Rücknahmepflicht von Elektroaltgeräten bei stationären Händlern ergaben systematische Gesetzesverstöße bei mehr als der Hälfte der untersuchten 52 Geschäfte DUH fordert konsequenten Vollzug durch die Bundesländer und Verhängung von Bußgeldern bei Verstößen

» Weiterlesen

Wer stark auf Alkohol reagiert, dem macht auch Schlafmangel zu schaffen

Jülich, 16. Juli 2018 – Alkohol kann die kognitiven Fähigkeiten eines Menschen deutlich vermindern. Ein Team unter Beteiligung von Forschern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) und dem Forschungszentrum Jülich konnten nun zeigen, dass Personen, die besonders stark von Alkohol beeinträchtigt werden, auch empfindlich auf Schlafentzug reagieren. Langfristig könnten diese Erkenntnisse dabei helfen, Unfälle zu vermeiden, die durch

» Weiterlesen

Droht uns eine Dürre-Katastrophe in Kassel

Bonn (ots) – Anmoderationsvorschlag: In einigen Regionen Deutschlands hat es zwar vor kurzem sogar kräftig geregnet – allerdings ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein, wenn man sich die vergangenen Wochen anschaut. Der Rasen ist braun, die Bäume lassen die Äste hängen und in den Beeten vertrocknen die Pflanzen. Seit Wochen kämpfen wir mit einer regelrechten Dürre: Es

» Weiterlesen

Studierende stellen Konzepte für den Botanischen Garten vor

Wie könnte der Botanische Garten in Zukunft aussehen? Mit dieser Frage hat sich in diesem Sommersemester eine Gruppe von Studierenden der Universität Kassel unter Leitung von Prof. Dr. Stefan Körner auseinandergesetzt. Ihre Antworten stellen die Studierenden am Donnerstag, 12. Juli, ab 17 Uhr bei einem Rundgang durch den Botanischen Garten im Umfeld des Gewächshauses vor. Danach sind die Arbeiten noch

» Weiterlesen

Die Wahrheit über Gewittertierchen

Darum sehen wir die kleinen Insekten vor einem Gewitter Wenn ein Gewitter bevorsteht, tauchen sie plötzlich in Schwärmen auf und landen auf allem, was gerade im Weg ist: Gewittertierchen, in der Fachsprache der Biologen Thripse genannt. Die winzig kleinen schwarzen Insekten sind besonders gut auf heller Kleidung zu sehen und krabbeln auf freien Haustellen. Wir sprachen mit dem Biologen Dr.

» Weiterlesen

Die Drusel fließt wieder auf dem Golfplatz Kassel-Wilhelmshöhe

Umweltlotterie sichert jetzt den Lauf Wiesbaden, 02.07.2018. Golf und Naturschutz scheinen auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam zu haben, doch nicht so auf dem Golf Club Kassel-Wilhelmshöhe e.V. Dort sind die Spielbahnen in die natürliche Landschaft eingebunden und ihre Seitenränder werden nur selten gemäht. Sie dienen stattdessen den Insekten und Vögeln ganz bewusst als Futter-, Schutz- und Brutplatz. Jetzt

» Weiterlesen

„Schmetterlinge im Sturzflug“ – und was man dagegen tun kann

Zur aktuellen Sonderausstellung des Naturkundemuseums zum Insektensterben passt der Vortrag „Schmetterlinge im Sturzflug“, den Dr. Kai Füldner, Direktor der Städtischen Museen, am Mittwoch, 4. Juli, um 18 Uhr im Ottoneum hält. Nicht nur die seltenen Schmetterlinge verschwinden allmählich, vielfach sind mittlerweile auch Allerweltsarten bedroht. Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt sich Füldner mit der heimischen Tagfalter-Fauna und spannt aus seinem persönlichen Erfahrungsschatz

» Weiterlesen

Warten mit dem Heckenschnitt

NABU bittet um Rücksichtnahme auf Vögel Wetzlar – Der NABU Hessen bittet alle Gartenbesitzer, sich noch vier Wochen mit dem Hecken- und Strauchschnitt zu gedulden. Bis Ende Juli brüten viele Singvögel im Schutz des dichten Blattwerks. In guten Jahren bringen sie mehrmals Nachwuchs zur Welt. Durch Schnittmaßnahmen können sie so stark gestört werden, dass sie ihre Brut aufgeben. „Die Jungvögel

» Weiterlesen
1 2 3 4 27