Festnahme in der Kasseler Innenstadt: Ermittlungen wegen Rauschgiftdelikten gegen 17 und 18 Jahre alte Tatverdächtige

Pixelbay CC0 Creative Commons

Am gestrigen späten Nachmittag, nahmen Beamte des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo mit Unterstützung von Spezialkräften einen 18-Jährigen aus Kassel fest. Die Festnahme erfolgte gegen kurz vor 16 Uhr in der Kölnischen Straße in der Kasseler Innenstadt. Hintergrund der Festnahme sind intensiv geführte Ermittlungen im Drogenmilieu. Der 18-Jährige steht im dringenden Tatverdacht mit Betäubungsmitteln Handel getrieben zu haben. Noch am frühen Abend erfolgte eine weitere Festnahme im Rahmen des Ermittlungsverfahrens. Ein 17-Jähriger, der ebenfalls des Drogenhandels dringend verdächtig ist, wurde in seiner Kasseler Wohnung von den Ermittlern des K 35 festgenommen. Die beiden Heranwachsenden sind noch am gestrigen Mittwochabend auf freien Fuß gesetzt worden. Die Ermittlungen dauern an.

PM: Polizeipräsidium Nordhessenm (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.