Kassel: Heller Pkw nach Unfall mit Fußgänger auf Weserstraße gesucht

Ein heller Pkw, möglicherweise ein VW oder ein Skoda, an dessen Steuer ein älterer Mann gesessen haben soll, stieß am gestrigen Donnerstagabend auf der Wesertstraße in Kassel-Wesertor mit einem Fußgänger zusammen. Der 27-Jährige verletzte sich dabei am Knie. Der Autofahrer fuhr anschließend jedoch weiter. Nun bitten die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe um Hinweise auf den bislang unbekannten Autofahrer.

Der Zusammenstoß zwischen dem hellen Pkw und dem 27-jährigen Fußgänger ereignete sich gegen 18:50 Uhr am gestrigen Abend. Der Autofahrer war von der Ysenburgstraße aus Richtung Hafenbrücke gekommen und an der Kreuzung nach links in die Weserstraße abgebogen. Dort überquerte der 27-Jährige gerade an der Fußgängerampel die Fahrbahn in Richtung Goethegymnasium und soll dabei nach eigenen Angaben Grün gehabt haben. Auf der Fußgängerfurt erfasste ihn dann der helle Pkw, der ihn am rechten Knie traf und wodurch er auf dessen Motorhaube fiel. Ein nachfolgendes Auto hätte sogar noch stark bremsen müssen, um dem hellen Pkw nicht aufzufahren, so der 27-Jährige. Der Fahrer des Unfallwagens habe noch kurz eine entschuldigende Geste gemacht, sei dann aber in Richtung Katzensprung weitergefahren. Das Kennzeichen des Autos ist bislang nicht bekannt. Möglicherweise können der Fahrer des nachfolgenden, abrupt bremsenden Wagens oder andere Verkehrsteilnehmer weitere Angaben zu dem Auto und dessen Fahrer machen.

Zeugen, die den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise zu dem Fall geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei.

 

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (LM)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.