Kassel: Räuber überfällt 20-Jährigen und erbeutet Geldbörse; Polizei sucht nach Zeugen

Taschendiebstahl

In der Nacht zum vergangenen Sonntag überfiel ein bislang unbekannter Täter einen Mann in der Artilleriestraße in Kassel und erbeutete dabei die Geldbörse des Opfers. Die Ermittler des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats K 35 suchen nun nach Zeugen, die den Vorfall beobachteten und Hinweise auf den Täter geben können.

Wie das 20-jährige Opfer den Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes am frühen Sonntagmorgen berichtete, habe ihn gegen 2:00 Uhr ein unbekannter Mann in der Artilleriestraße angesprochen. Das Gespräch zwischen den beiden entwickelte sich laut Angaben des jungen Mannes plötzlich zu einer wilden Rangelei. Der Täter brachte das Opfer zu Boden und gelangte so an dessen Geldbörse. Mit der Beute flüchtete der Räuber anschließend vermutlich in Richtung Holländische Straße. Der Überfallene machte sich gegenüber einer zufällig vorbeifahrenden Streife der Kasseler Wachpolizei bemerkbar. Diese fahndeten sofort nach dem Flüchtigen, jedoch leider ohne Erfolg. Das Opfer beschrieb den Täter als 25 bis 30 Jahre alten und etwa 1,70 m großen, arabisch-südländischen Mann, der zur Tatzeit dunkle kurze Haare und einen schwarzen Bart trug.

Die Kasseler Kripo bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich telefonisch unter der 0561 – 9100 zu melden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.