Vellmar: Bewohnerin überrascht Einbrecher: Täter kam über Balkon; Polizei hofft auf Hinweise

Pixelbay CC0 Creative Commons

Kassel (ots) – Am Sonntagabend ertappte eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Niedervellmarer Dammenweg einen Einbrecher auf frischer Tat. Der bislang unbekannte Mann flüchtete zu Fuß vom Tatort. Er war gerade im Begriff, das Wohnzimmer durch die Balkontür zu betreten, als er auf die Frau traf. Nun bitten die mit der Sachbearbeitung betrauten Beamten der Kasseler Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Die Frau überraschte den Täter gegen 19:40 Uhr. Zuvor hatte er vermutlich über ein Gartentor das Grundstück des Hauses betreten und kletterte auf den in rund 2,50 Meter Höhe gelegenen Balkon. Wie die Bewohnerin bei der anschließenden Anzeigenerstattung gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord angab, erblickte sie ihn beim Eindringen ins Wohnzimmer über den Balkon, woraufhin er die Flucht zurück antrat. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der Unbekannte nicht dazu, Beute zu machen.

Die Zeugin beschrieb den Täter wie folgt:

Mann, 30-35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, sehr kurze Haare, kräftige Statur. Er hatte gerötete Wangen und im linken Wangen-/ Halsbereich eine Tätowierung oder eine Wunde. Bekleidet sei der Mann mit einem dunkelblauen Oberteil gewesen. Weiterhin hat er einen schwarz-grauen Rucksack mitgeführt.

Die mit der Sachbearbeitung betrauten Beamten des K 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und den Täter möglicherweise gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

PM: Polizeipräsidium Nordhessen (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.