90 Jahre Zisselumzug in Kassel

Zissel 2016 (1 von 33)Für zahlreiche Firmen, Sport-, Karnevals- und sozial engagierte Vereine war es eine Premiere bei dem neunzigsten Zisselumzug in der Kölnischen Straße dabei zu sein.

Viele begeisterte Zuschauer standen am Straßenrand um bei Show, Musik- und Tanzeinlagen für eine ausgelassene Stimmung zu sorgen und 90 Jahre Zissel zu feiern. Aber auch für die kleinen gab es Bonbons, Lutscher und ähnliche Leckereien zu erbeuten.

Der Umzug startete in der Kölnischen Straße, ging dann weiter über die Bürgermeister-Brunner-Straße, die Kurfürstenstraße, den Ständeplatz und die obere und untere Königsstraße um dann schließlich am Altmarkt zu enden.

Viele liebevoll gestaltete Motivwagen, die auf zukünftige Veranstaltungen, wie z.B. die „Waldauer Entenkirmes“ oder die „Wehlheider Kirmes“ hinwiesen nahmen am Umzug teil.

So zum Beispiel sorgte der Helsaer Karnevalsverein „Gäggägs“ mit Prinzessin Lea und Zofe Alina für Bewunderung und Applaus bei den Zuschauern. Wünscht sich nicht jedes kleine Mädchen einmal im Leben Prinzessin zu sein? So dauerte es nicht lange, bis das eine oder andere Kind auf Prinzessin Lea’s Schoß saß.

Aber auch Vereine wie der CSD, die sich für die Interessen von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern in Kassel und Nordhessen einsetzen, machten mit Flyern und bunten Regenbogenflaggen auf den diesjährigen CSD-Umzug 2016 am 20. August aufmerksam.

Der diesjährige Zisselumzug war um etwa 14:30 h zu Ende, nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann gleich weiter zum Wasserumzug, der einige Zeit später auf der Fulda, liebevoll auch „Fulle“ genannt, startete. Das Umzugsthema hieß die Kasseler Schleuse.

© NHR Text/Fotos H.Jacob (JH)

Weitere Bilder auf NHR Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.