Ausverkauftes Max-Giesinger-Konzert im Musiktheater in Kassel!

© NHR

Richtig bekannt wurde Giesinger durch seinen Radio-Sensationshit „80 Millionen“, mit dem er Anfang April 2016 in die deutschen Charts kam. Nachdem er zur EM 2016 das Lied in einer neuen Fußball-Version aufgenommen hatte, erreichte es sogar Platz 2 in den deutschen Charts. Seine zweite Singleauskopplung „Wenn sie tanzt“ aus dem Album „Der Junge der rennt“, schaffte es im Dezember unter die Top 10 der deutschen Singlecharts.

Der Sänger mit Entertainerqualitäten kommt ursprünglich aus Busenbach, einem Ortsteil von Waldbronn im Landkreis Karlsruhe. Bereits im Alter von 13 Jahren gründete er seine erste Band, die „Deadly Punks“. Nach dem Abschluss seines Abiturs nahm er an einem Work&Travel Programm in Neuseeland und Australien teil, wo er auch als Straßenmusiker auftrat.

® NHR

2006 fing Giesinger an, auf You Tube Coverversionen sowie eigene Lieder hochzuladen, die er meistens mit seiner Gitarre begleitete. So konnte er einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangen. 2011 nahm er an der TV-Castingshow „The Voice of Germany“ teil, bei der er von Xavier Naidoo gecoacht wurde. Giesinger schaffte es bis ins Finale und landete schließlich auf dem 4. Platz.

Bei seinem Auftritt am 12. Februar 2016 im Musiktheater (130bpm) in Kassel begeisterte Max Giesinger mit seinen Songs das Publikum. Die Tickets waren bereits seit längerer Zeit ausverkauft.

Giesinger erzählte auf der Bühne einige private Anekdoten, ging singend durch die Menschenmassen um Selfies mit den Fans zu schießen und präsentierte zum Schluss seinen Hit „80 Millionen“, den das Publikum ausgelassen mitsang.

Wer das Max Giesinger Konzert verpasst hat, hat am 30. September 2017 in der Stadthalle Baunatal noch mal die Möglichkeit, Giesinger live zu erleben.

 

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.