Besucherrekord auf der Connichi 2016 in Kassel!

team-startrek

Team StarTrek auf der Connichi

Immer mehr Besucher pilgern zur einmal im Jahr statt findenden Connichi nach Kassel. Die Connichi ist die größte organisierte Manga- und Anime- Convention von Fans für Fans. Etliche Aussteller sowie Händler präsentieren in der Kasseler Stadthalle, ein vielfältiges Angebot an Mangas, Animes, Manga-Zeichnungen, Manga-Heften, Buttons, Büchern, Spielen und vielen weiteren illustren Sachen.

Videoräume, eine Manga-Bibliothek, Go- und Sammelkarten-Bereiche, sowie zahlreiche Wettbewerbe, Diskussionsrunden, Vorträge und Workshops runden das Angebot für die Besucher ab. So gibt es z.B.Workshops, bei denen man lernt, Petticoats selbst zu nähen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher wird gesorgt, legendär ist die japanische Nudelsuppe.

Wer selber traditionell kochen möchte, der hatte die Möglichkeit ein Manga Kochbuch von Autorin Angelina Paustian zu erwerben. Paustian hat uns im Interview auch ihre Lieblingsrezepte verraten.

Auf der Hauptbühne fanden Auftritte deutscher sowie japanischer Künstler und Showgruppen statt.

Außerdem beteiligen sich an der Connichi jedes Jahr Ehrengäste aus Japan, Deutschland und anderen Ländern an Diskussions- und Autogrammstunden.

Es wurde sogar an eine Familienecke gedacht, bei der selbst ganz kleine Besucher ihren Spaß hatten. Dieser Bereich soll im nächsten Jahr noch weiter ausgebaut werden.

Connichi-Sprecherin Melanie Beckers im Interview mit Yasmin Schwarze

Connichi-Sprecherin Melanie Beckers im Interview mit Yasmin Schwarze

Cosplayer, wie sich die verkleideten Besucher nennen, stecken viel Zeit, Liebe, Geld, Geduld und Kreativität in ihre Verkleidungen. Das Ergebnis ist oft bezaubernd und märchenhaft. Man taucht förmlich in eine andere Welt ein, auch wenn man selber nicht verkleidet ist.

Leider war dieses Jahr der Samstag sehr verregnet, daher waren nur wenige Cosplayer im Stadthallengarten zum Schaulaufen unterwegs. Doch zum Glück, war der Wettergott gnädig und ließ am Sonntag die Sonne wieder scheinen und so tummelten sich viele Cosplayer im wunderschönen Stadthallengarten und präsentierten ihre Kostüme. Jedes Jahr sind auch etliche Fotografen unterwegs um die fröhlichen, bunten Menschen zu fotografieren.

Pressesprecherin Melanie Beckers, verriet uns im Interview am Samstag, dass die Besuchermarke von 26.000 geknackt sein dürfte. Am Samstag gab es bereits um 13.30 Uhr keine Eintrittskarten mehr. So steigen jedes Jahr kontinuierlich die Besucherzahlen.

Am Sonntag gegen 18 Uhr nahmen die Elfen, Ritter, Superhelden und anderen Fabelwesen mit Wehmut Abschied von der Connichi. Doch eines ist sicher auch 2017 öffnet der Kongress Palais wieder seine Pforten zur Traumwelt.

Wer einen Einblick in die Connichi 2016 gewinnen möchte, der kann das in unserem Video tun. Wir haben viele Cosplayer interviewt und die Stimmung und die Athmosphäre der Convention eingefangen.

© 2016 NHR Interview/Text: Y.Schwarze (YS)   Foto/Video: H.Jacob  (YS)

Weiter Bilder folgen auf der NHR Facebook-Seite

http://www.connichi.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.