Casseler Freyheit vom 27.-30.10.2016

14. Oktober 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

kasseler-freiheit1Bunter Jahrmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Vor 680 Jahren, im Jahr 1336, rief Landgraf Heinrich der Eiserne die „Casseler Freyheit“ aus. Damit verlieh er den Händlern das Recht, an vier Sonntagen im Jahr Handel zu treiben – aber nur, wenn zusätzlich ein Jahrmarkt als Rahmenveranstaltung stattfindet. Und noch heute feiern die Kasseler jedes Jahr im Herbst ein ausgelassenes Wochenende mit verkaufsoffenem Sonntag und Innenstadtkirmes, das auf diesen historischen Erlass zurückgeht.

Apropos Innenstadtkirmes: In diesem Jahr können sich die Besucher der Casseler Freyheit, die von Kassel Marketing in Zusammenarbeit mit den City Kaufleuten Kassel e. V. veranstaltet wird, auf einige Attraktionen freuen. Auf dem Opern- und einer erweiterten Fläche des Friedrichsplatzes präsentieren sich vier Tage lang zahlreiche Fahrgeschäfte für die ganze Familie, außerdem locken verschiedene Gastronomie- und Süßwarenstände mit verführerischen Düften und jahrmarkttypischen Leckereien. Im wahrsten Sinne des Wortes ein Höhepunkt des Jahrmarkts ist das Riesenrad Columbia, von dem aus die Besucher aus 38 Metern Höhe einen wunderschönen Blick auf die Innenstadt und sogar über die Grenzen Kassels hinaus genießen können. Aber auch die Super-Rutsche mit 35 m Länge spricht das Publikum jeder Altersstufe an und schon das Zuschauen ist ein Vergnügen für die Festplatzbesucher.

Verkaufsoffener Sonntag mit buntem Rahmenprogramm
Zu einem entspannten Einkaufserlebnis mit zahlreichen attraktiven Sonderaktionen laden am Sonntag, den 30. Oktober, die Händler der Innenstadt ein: Von 13-18 Uhr öffnen die beteiligten Geschäfte ihre Türen. Dazu gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, an dem kleine und große Besucher ihre Freude haben werden: In der gesamten Innenstadt bringen zahlreiche Straßenkünstler das Publikum zum Staunen, darunter Stelzenläufer in phantasievollen Kostümen, mittelalterliche Spielleute, Jongleure und Zauberer.
Die Wilhelmsstraße wird vom Kasseler Kindercircus Rambazotti in eine große Zirkusmeile mit vielen Vorführungen und Mitmachaktionen verwandelt. Nach Einbruch der Dunkelheit sorgen hier Feuerschlucker für faszinierende Momente.

Flohmarkt Unter den Lindenkasseler-freiheit2
Nicht fehlen zur Casseler Freyheit darf der beliebte Flohmarkt auf dem Friedrichsplatz „Unter den Linden“ am 29. und 30. Oktober.Hier kann man flanieren und stöbern, handeln und feilschen oder auch selbst alte Schätze verkaufen.
Das Angebot reicht von nostalgischen Stücken, hochwertigem Porzellan, Büchern aller Art, Messing und altem Schmuck bis zu Second-Hand-Kleidung und gebrauchten Spielsachen, Trödel und Krimskrams. Auch Hobbybastler mit Ketten und Armbändern, selbstgestrickten Mützen und Schals und Bildern nehmen teil. Es wird also für jeden etwas dabei sein und bei hoffentlich ruhigem Herbstwetter wird man unter den Bäumen vielleicht manches Teil finden, das man schon lange gesucht hat.
Der Flohmarkt findet am Samstag von 9 – 16.30 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag von 11 – 17 Uhr statt.

Kirchenfest auf dem Lutherplatz
Ebenfalls am 30. Oktober findet zum Auftakt des Reformationsjubiläums rund um die CROSS Jugendkulturkirche auf dem Lutherplatz ein großes Kirchenfest statt. Beginn ist um 12 Uhr mit einem Familiengottesdienst. Danach gibt es auf der bunten Bühne Auftritte der Musical-Kids, des Bauchredners Peter Dietrich mit seinen „Valschen Fögeln“ und eines Posaunenchores. Außerdem können sich die Besucher auf viele weitere Aktionen für Groß und Klein freuen, von der Bibeldruckpresse über die Luther-Fotoaktion bis hin zu einer Apfelaktion, bei der die Besucher an der Saftpresse selbst süßen Saft herstellen können. Wer sich bei Bratwurst, Suppe und frischen Waffeln gestärkt hat, kann dann auch eine Besteigung des Lutherkirchturms wagen, um sich das bunte Treiben aus luftiger Höhe anzusehen.

PM: Kassel Marketing GmbH (JH)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur