Das 11. der phantastische Trashfilm-Festival in Kassel

Beginn: jeweils 19 Uhr | Einlass: 18 Uhr
Tagesticket: 10 € | ermäßigt: 8 €
Festivalticket: 16 € | ermäßigt: 12 €
Ort: Am Kupferhammer @ Panoptikum

Veranstalterin: Kulturfabrik Salzmann

Zum 11. Mal heißt es „und Action“. Schräg, laut und bunt oder einfach nur cool. Mit kleinem Budget aber großer Hingabe. In Zusammenarbeit mit dem Filmproduzenten und Festivalleiter Ralf Kemper veranstaltet die Kulturfabrik Salzmann das viel beachtete Ereignis, zu dem sich Filmemacher und Fans des besonderen Films in Kassel einfinden. An zwei Tagen laufen 24 Filme.

Programm unter: tff.spontitotalfilm.com

Link:  https://www.facebook.com/#!/TrashfilmfestivalinKassel

Auszug aus dem Programm:

03._04.06.16_ZOMBRIELLA__Emelie_Harbrecht_und_Valentin-WesselyZOMBRIELLA – von Benjamin Gutsche / Berlin

So wie dem 8-jährigen Miko ist es wohl jedem Kind schon einmal ergangen: Mitten in der Nacht wird man plötzlich von einem bösen Alptraum aufgeweckt, nur um dann so schnell wie möglich unter Mamas Bettdecke zu fliehen, denn hier ist man vor den Monstern und Ungeheuern aus seinen Träumen sicher … In Mikos Albträumen sind es Zombies, die ziellos durch die Gegend stolpern, unverständliches Zeug brüllen und ihm jede Nacht aufs Neue bedrohlich nahe kommen.

Insbesondere die kleine Zombriella hat es auf den Jungen abgesehen. Früher oder später muss Miko sich den Ängsten seiner Albträume stellen, nicht zuletzt um auch seinem älteren Bruder Steve, der ihn regelmäßig als „Angsthase“ betitelt, zu beweisen, was wirklich in ihm steckt.

03._04.06.16_bad_karma_santa__angela_kimBAD KARMA SANTA – von Kim Sønderholm / Dänemark

Weihnachtsmann-Albträume.

 

 

 

KYBERNAUTEN – von Thomas Jordan / Kassel

Ein junger Mann nimmt eine Droge, die angeblich die Zukunft verändern kann. Am nächsten Tag sieht er im Internet und Fernsehen weltweit aufgetauchte Ufos. Während er sich im Internet Clips über diese Ereignisse anschaut, wird er plötzlich in den Cyberspace transferiert.

03._04.06.16_Casting_of_death__michaela_schaeferCASTING DES TODES – von Ezra Tsegaye / Berlin

Alles beginnt mit dem Casting für eine Cocktailshow. Ein Model spricht vor – und soll besetzt werden. Soweit alles normal. Doch während der Aufnahmen ereignen sich unerwartet seltsame Dinge. Die Handlung steigert sich zu einem blutigen Massaker.

 

 

03._04.06.16_banana_pee_police__robert_hennefarthBANANA PEEL POLICE – von Robert Hennefarth / München

Eine Spezialeinheit im täglichen Kampf gegen die gelbe Gefahr.

Qurlle: Kulturfabrik Salzmann e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.