Doppelkonzert: MYKKET MORTON + Louis on the run (KS)



Werbung
Doppelkonzert:08_Mykket Morton

MYKKET MORTON +

                                       Louis on the run (KS)

Neofolk, Singer/Songwriter

Fr., 08.04.2016; Beginn: 20.30 Uhr

 

2015 – Kassel – zwei Jungs – ein Projekt.

CLAUDIO & JULIAN:  Früher haben wir uns im Kindergarten gegenseitig Stühle auf den Kopf geschmissen – heute machen wir lieber Musik. Rock, Pop, Metal, Indie, Folk – Was soll es werden?

Die ersten Wochen und Monate waren eine Phase der Findung.

Schnell schrieben wir unser erstes gemeinsames Lied. Dafür griffen wir einen Text unserer ehemaligen Band auf, änderten ihn und passten ihn an. Mit dem Abschluss des Liedes Running Man kam ein echter „run“ und wir ließen die Hände weder von den Instrumenten noch von Blatt und Stift. Es entstanden in wenigen Monaten viele weitere und auch tiefgründige Texte und Songs. Noch im Winter wurde in den Kasseler Wäldern im Schnee unser erstes Video zu Running Man gedreht.

08_Louis on the run aktuellWir entwickeln aus rein akustischen Klängen einen neuen, eigenen, gemischten, einzigartigen Sound: Mit Cajón, Bass, Percussion, zwei Gitarren und einem Cello.

Seit August sind nun Philipp, Hendrik und Emil mit dabei – und die Nummer läuft!

Nun sitzen wir zu fünft an unserem Album – basteln, verbessern, verzieren, bis alles stimmt. Bis die Scheibe sich im Laufwerk dreht, sind wir auf der Suche nach jeder Möglichkeit, mit den Menschen unsere Musik zu teilen.

Beim genauen Hinhören könnt ihr nicht nur viel mehr Ton heraushören. Sondern auch unverfälschte Ehrlichkeit in den Texten und im musikalischen Ausdruck.

 

MYKKET MORTON – Viel mehr Ton!

http://mykketmorton.com

Bisher konnte Kassel als Musikstadt national und international hauptsächlich im Jazz- (z.B. Triosence) und Alternative-Bereich (z.B. Milky Chance) punkten. Doch mit dem Quartett „Louis on the run“ hat die Stadt endlich auch ein Neo-Folk-Ensemble von Rang, das in seiner Musik Elemente der Fleet Foxes, der frühen Crosby, Stills & Nash und der noch früheren Fairport Convention aufgreift und zu einer leisen, verästelten und unendlich verführerischen Musik vereint.

Kräftig und manchmal auch wehmütig sind ihre Melodien, noch hinreißender harmoniert ihr Gesang. Die Akkorde fallen sanft, wie wattiger Schnee aus den Akustik-Gitarren. Musik, die ein Bedürfnis befriedigt, das weit darüber hinausgeht sich „nur“ in einem Konzert für eine Stunde von ein paar schönen Melodien einsalben zu lassen.

Pressestimmen:

„Da schmilzt man auf seinem Platz doch fast davon. Der mehrstimmige Gesang streichelt, die Solostimmen und die Musik ebenfalls.“

https://www.facebook.com/louisontherun

Ak: 6,-€

(CB)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.