Hoch talentierter Soul/Jazz Newcomer – Prädikat: TOP ACT

NJarrodJarrod Lawson kommt nach Kassel am: 10. November

„Best New Artist and Best Male Vocal ‘Jazz Ain’t Jazz Awards’ 2015“, Best international Singer«
»Jazz«

Es ist wahrlich nicht alltäglich, dass ein neues Talent so mit Lob überhäuft wird. Auf jeden Fall ist das ein Grund, näher hinzuschauen. „Großartig! Der Junge hat Zukunft“, sagt zum Beispiel Jürgen Schlensong vom Jazz Open Festival Stuttgart. Die Rede ist von dem amerikanischen Soul/Jazz-Newcomer Jarrod Lawson. Er komponiert, produziert, arrangiert. Und egal, ob er nun Funk, R&B, Gospel-Blues, Rock oder Jazz singt und spielt: „Alles was er berührt, verwandelt sich in Soul“ – so ein Kritiker.

Lawson besitzt einfach alles, was ein zukünftiger großer Star benötigt. Gemeint ist auch sein attraktives Aussehen. Er vermag seine volle, rauchige und ausdrucksstarke Stimme mit Leidenschaft und Gefühl perfekt einzusetzen, ebenso sein Klavierspiel. Damit erobert er reihenweise die Fans. Darunter übrigens auch Stevie Wonder, der Lawson dann bat, bei seiner Geburtstagsparty zu performen.

Nun kommt er mit seiner Band auch nach Kassel. Heißen Sie ihn willkommen.

Es lohnt sich. Das ist gewiss.

Die Konzert-Details:

Datum: 10. November
Ort: Theaterstübchen
Beginn: 20.00 Uhr
Tickets: VVK: 20 Euro | AK: 23 Euro Tickets sind nur im Theaterstübchen erhältlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.