Löwen halten gegen den BVB in der ersten Halbzeit gut mit



Werbung

aDSC_3484.jpgkleinEs war ein kleines Fußballfest im Kasseler Auestadion.

Der Bundesligist aus Westfalen kam ( leider ohne die Weltmeister ) zum Trainingsspiel nach Kassel und traf hier auf einen bestens vorbereiteten KSV.

Vor einer prächtigen Kulisse im mit 16.000 Zuschauern fast ausverkauftem Auestadion gelang dem KSV Hessen in der ersten Halbzeit das erste Tor im Testspiel gegen den Bundesligisten aus Dortmund. Borussia-Coach Jürgen Klopp sah einen wunderschönen Treffer zum 1:0 vom KSV- Neuzugang Dennis Lemke.cDSC_3947.jpgklein

In Durchgang zwei wechselten beide Teams durch. In der 63. Minute gelang den Dortmunder Borussen durch Jordanov der Ausgleichstreffer, bis dahin hielt das Löwen-Team gut gegen immer offensiver spielende Dortmunder. Der eingewechselte Mchitarjan erhöhte zum 2:1, Tammo Harder und Oliver Kirch erzielten die weiteren Treffer für den BVB.

Was unser KSV Hessen Kassel hier zeigte lässt auf eine erfolgreiche Saison hoffen. Bei einer solchen vielversprechenden Leistung werden die Zuschauer und Fans wieder gerne ins Auestadion kommen.

Text und Fotos: M.Kittner



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.