Mädchenchor aus schwedischer Partnerstadt Västerås singt zum Luciafest

24. November 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung
Santa Lucia

Santa Lucia

Die schwedische Lichterkönigin Lucia und ihre Sternenmädchen aus Kassels Partnerstadt Västerås werden am Sonntag, 4. Dezember, Kassel besuchen und unter anderem bei einem Konzert um 16 Uhr in derKasseler Karlskirche zu Gast sein. Der Eintritt ist frei, allerdings wird um eine Spende zugunsten der Kasseler Flüchtlingshilfe gebeten.

Bei dem Konzert ist der Mädchenchor Westra Aros Vox, Västerås Kulturskola zu hören. Er stellt sich mit einer traditionellen Luciafeier und schwedischen Weihnachtsliedern vor. Die Leitung des Chores hat Ellinor Carlson.

Bereits am Samstag statten sie um 12 Uhr dem Märchenweihnachtsmarkt ihren Besuch ab.

Am 13. Dezember feiert man in Schweden das Fest der Lichterkönigin Lucia. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts tritt sie mit einem Lichterkranz brennender Kerzen im Haar in Erscheinung. Gefolgt von einer Schar Jungfrauen und anderen verkleideten Begleitern symbolisiert sie den Sieg des Lichtes über die Dunkelheit. Dabei werden alte stimmungsvolle Lieder gesungen. Jedes schwedische Mädchen träumt davon, am 13. Dezember einmal zur Lucia von ganz Schweden gewählt zu werden. International bekannt wurde das schwedische Fest durch den Wettbewerb der Tageszeitung Stockholms-Tidningen, die 1927 einen Lucia-Wettbewerb ausschrieb.

Quelle: Stadt Kassel (JH)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur