20. Internationales Fest in Lohfelden



Werbung
Fremde Kulturen werden zu bekannten Kulturen (Archivfoto: Rainer Sander)

Fremde Kulturen werden zu bekannten Kulturen (Archivfoto: Rainer Sander)

Fremde Kulturen werden am 14. Juni 2014 zu bekannten Kulturen

Lohfelden. Seit nunmehr 20 Jahren bringt der Ausländerbeirat Lohfelden einmal im Jahr die unterschiedlichsten Nationen, Kulturen, Charaktere und Lebensgewohnheiten zusammen. Dazu gehören auch Musik, Tänze und vor allem die unterschiedlichsten Speisen aus verschiedensten Ländern. Einmal im Jahr, immer im Juni, präsentiert sich Lohfelden von seiner buntesten Seite. Am Sonntag, den 14. Juni 2014 ist es wieder soweit, dann wird es in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.30 Uhr auf dem Rathausplatz sehr international. Alle Nationalitäten, die in Lohfelden vertreten sind, feiern gemeinsam mit ihren deutschen Nachbarn das traditionelle „Internationale Fest“. Dann werden fremde Kulturen zu bekannten Kulturen

Man begegnet sich in Lohfelden (Archivfoto: Rainer Sander)

Man begegnet sich in Lohfelden (Archivfoto: Rainer Sander)

Landrat Uwe Schmidt ist Schirmherr
Rund um den gastlich gestalteten Platz zwischen Rathaus und Bürgerhaus werden in landestypisch geschmückten Hütten ausländische Spezialitäten aus unterschiedlichsten Ländern, verteilt über die Kontinente, angeboten. Ein abwechslungsreiches Programm mit Tanz- und Musikdarbietungen rundet das bunte Treiben ab, das den Beteiligten und Gästen die Gelegenheit zum besseren Kennenlernen und vielfältigen zwischenmenschlichen Kontakten bietet.

Die Gemeinde Lohfelden ist mit beispielgebend für die Integrationsarbeit in einer Kommune. Schirmherr ist in diesem Jubiläumsjahr Landrat Uwe Schmidt. Das farbenfrohe Event bringt alljährlich Hunderte Menschen unterschiedlichster Herkunft und ihre vielfältigen Kulturen zusammen. Dabei wird sehr intensiv über die Herkunftsländer und Hintergründe informiert. So trägt die Veranstaltung zum Verständnis vieler Besonderheiten und Mentalitäten bei.

Spezialitäten aus fernen Ländern gehören dazu (Archivfoto: Rainer Sander)

Spezialitäten aus fernen Ländern gehören dazu (Archivfoto: Rainer Sander)

Tänze aus Sri Lanka oder Jazz von der Musikschule
Am Sonntag, den 13. Juni 2014 geht es um 13.00 Uhr mit der Begrüßung und der Ausgabe von Karten für den Luftballon-Flug los. Die Kinder der Tamilischen Schule werden wieder Tänze aus Sri Lanka vorführen. Funk und Jazz kommen von der Musikschule Söhre-Kaufunger Wald und nach der Mittagszeit folgen albanische und türkische Darbietungen.

Eine Afrikanische Trommelgruppe folgt um 15:55 Uhr auf die Russische Ballett-Gruppe mit Kindern und Jugendlichen. Um 16:15 Uhr wird ein spannender Kulturmix aus orientalischen und karibischen Tänzen geboten.

Die Moderation übernehmen Frau Miriam Würth-Kresevljak und Frau Majlinda Zenku, die bis 18:30 Uhr durch das abwechslungsreiche Programm führen. Der Ort des Geschehens ist der Rathausplatz, Lange Straße 20, 34253 Lohfelden. Das Info-Telefon: 0561/51 102 64. Der Eintritt ist frei. (rs/pm)



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.