Blasorchester BOB auf der Märchenbühne

Malerische Kulisse (Foto: Rainer Sander)

Malerische Kulisse (Foto: Rainer Sander)

Live im Stadtpark

Gudensberg | Brunslar. Wenn Trompete, Posaune, Tuba, Querflöte oder Klarinette mit Schlagzeug-Unterstützung Paint It Black oder Satisfaction von den Rolling Stones spielen, dann ist das Blasorchester Brunslar – kurz BOB – gar nicht so weit weg vom gleichnamigen Rock-Radiosender. Am Sonntag stand das Junge Orchester im Stadtpark Gudensberg auf der Märchenbühne.

Sie machen viel Jugendarbeit und sie spielen nicht unbedingt Oberkrainer oder Egerländer, sondern auch mal Van Halen oder Titel aus bekannten Musicals. Damit sind sie auch für junge Musiker attraktiv und sprechen ein weites Publikum an. Übrigens: auch auf Seniorennachmittagen dürften zukünftig die Rolling Stones zu hören sein, schließlich könnten die Originale längst selbst in einer Senioren-Wohnanlagen zu Hause sein. Und von 18 bis 80 war wohl auch im Publikum jedes Alter vertreten.

Rolling Stones Medley – Trompeten und Posaunen sind dabei besonders gefragt (Foto: Rainer Sander)

Rolling Stones Medley – Trompeten und Posaunen sind dabei besonders gefragt (Foto: Rainer Sander)

Musical bis Rock

Romantisch wurde es bei Melodien aus dem Film beziehungsweise dem Musical „König der Löwen“. Unter der Leitung von Alisa Walter spielte das Orchester die bekanntesten Titel aus dem Musical, unter anderem von Sir Elton John „Can You Feel The Love Tonight“ oder auf Deutsch „Kann es wirklich Liebe sein“.

Mit einem Medley von Udo Jürgens sorgt auch das „BOB“ dafür, dass die Lieder des vor wenigen Monaten verstorbenen Schlagerstars, dessen Cousin in Kassel Theaterdirektor ist, weiterleben. Mit viel Pep und Schwung begeisterten die Musiker das Publikum in Gudensberg. Auch ohne Orchesterleiter Torsten Eckerle, der beruflich als Saxofonist mit dem Heeresmusik-Corps beim Hessentags-Festzug in Herborn musizieren musste, lieferten sie ein beeindruckendes Konzert ab. Bei strahlendem Sonnenschein hinterließen sie ein begeistertes Publikum, das beeindruckt und mit guter Laune nach Hause fahren konnte.

: Buntes Publikum (Foto: Rainer Sander)

: Buntes Publikum (Foto: Rainer Sander)

Das Orchster

BOB ist ein Orchester mit Musikern und Musikerinnen im Alter zwischen 13 und 50 Jahren. Neben den Auftritten und Konzerten ist die Musik ihr Hobby, so verrät es die Internetseite. Sie sind davon überzeugt, dass Spaß und Herausforderung zugleich davor sorgen, dass der musikalische Funke auch auf ihr Publikum überspringt. Mit sinfonischer Blasmusik, Highlights aus Pop- und Rock, Musical- und Film-Literatur und natürlich auch der typischen deutschen Blasmusik von Marsch über Walzer bis hin zur Polka ist ihnen das in Gudensberg gelungen. Für die Jugendarbeit wurde an der Märchenbühne um Spenden gebeten, auf einen Eintritt hatten die Musiker hingegen verzichtet. (rs)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.