Fritzlar:Ein schöner Marktplatz im Weihnachtszauber



Werbung
Markt5

Der Stadtführer erklärt den Marktplatz (Foto: Rainer Sander)

Weihnachtsmarkt in Fritzlar
Fritzlar. Vom Weihnachtsmarkt in Fritzlar – auf einem der schönsten Marktplätze Hessens, wie ein Stadtführer mit Bollerwagen seinem Gefolge inmitten des Weihnachtsmarkttrubels erklärte – kann man schon schwärmen. Er findet alljährlich am zweiten Adventswochenende von Freitag bis Sonntag statt und dann verbinden sich dort eine mittelalterliche Kulisse, mit ihrer eigenen Romantik und die Adventsromantik der Vorweihnachtszeit. Zusammen lässt sich das dann kaum noch steigern. Höchstens durch das schöne Programm auf der Bühne.

Wenn inmitten der Fachwerkzeilen Weihnachtsdüfte durch die Gassen und über den Platz wehen, es nach Glühwein und Punsch duftet, Leckereien überall angeboten werden und schmecken, dann fängt man unweigerlich an, weihnachtliche Stimmung zu entwickeln, die zwischen der Hektik des Alltags kaum aufkommen mag. Dazu gab es in Fritzlar am Wochenende viel Weihnachtliches an den Ständen, ob aus der Hephata-Werkstatt, von Kunsthandwerkern oder fliegenden Händlern, die von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt ziehen. Am nächsten Wochenende sind sie vielleicht in Schwalmstadt-Ziegenhain, in Bad Wildungen oder in Borken. (rs)

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.