Frühlingsfest Fritzlar 2018

Frühjahrsblüher folgen den ersten Sonnenstrahlen an die Erdoberfläche, Cafés stellen Stühle und Tische nach draußen und so langsam können Handschuhe, Schals und Wollmützen auch eingepackt werden – es wird Frühling. Der Winter war in diesem Jahr äußerst hartnäckig, doch die kalte Jahreszeit ist überstanden. Dies wollen wir am Sonntag, den 18. März, mit dem Frühlingsfest in der Altstadt feiern. Zum verkaufsoffenen Sonntag präsentieren die Geschäfte ihre Frühjahrskollektionen, bieten tolle Osterdekoration oder leckeres Osternaschwerk an. Beginn des Festes ist 12 Uhr. Bereits am Samstag finden zwei Kunsthandwerkermärkte statt.

In den Straßen Am Hochzeitshaus, Kasseler Straße, Gießener Straße, Nikolausstraße und natürlich auf dem Marktplatz nehmen weit über 40 Verkaufs- und Gastronomiestände Platz. Frühlingshaftes und österliches Kunsthandwerk, Produkte für die heimische Küche wie Obst, Gemüse, Fisch, Geflügel, Fleisch, Wurst, Käse und Gewürze und Produkte für Haus-, Hof- und Garten wie Haushaltsgeräte, Rasenmäher, Rollläden und Markisen werden angeboten. Natürlich dürfen auf einem Familienfest Leckereien wie Langos, Bratwurst, Pulled Pork Burger, Kartoffelspiralen, Flammkuchen, Crêpes und Eis sowie Getränke nicht fehlen. Auch Informationsstände wie zum Beispiel von der HNA, dem Tierheim Beuern, dem Nordhessischen Verkehrsverbund oder dem Lebendigen Bienenmuseum Knüllwald nehmen am Frühlingsfest teil.           

Die Einzelhändler der Altstadt warten im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntages auf die Besucher: ob Damen-, Herren- oder Kindermoden, Brillen, Weine, Schokoladen, Haushaltsgeräte, Reisen, Bio-Lebensmittel, Nähbedarf, Dekoartikel, Blumen, Telekommunikationsgeräte, Sportartikel oder Orthopädie-Bedarf – das Angebot der Altstadt ist vielfältig. In den Cafés und Restaurants kann man Eis, Eiscafé oder Latte Macchiato sowie schmackhafte Speisen unterschiedlichster Küche genießen: ob süß oder deftig, ob italienisch oder indisch, amerikanisch oder holländisch, österreichisch oder nordhessisch.     

    
Für die musikalische Umrahmung des Festes sorgen der Musikverein Ungedanken mit einem zünftigen Frühschoppen auf der Marktplatzbühne, sowie die Dixie-Combo „Neo Orleo“, die Sängerin Katharina Völker (Acoustic Rock/Pop), das deutschsprachige Pop-Trio „Margo“ (Projekt der „Hinterhof Helden“) und der Sänger Steffen Koch (Acoustic Rock/Pop), die allesamt an verschiedenen Orten in der Altstadt musizieren werden. Die Räucherhexe Doris Klein und das Kräuterweib Anna Hutter ziehen mit Wagen und Kiepe durch die Stadt und unterhalten die Gäste mit kleinen Anekdoten. Auf die Kinder wartet Zauberclown Laurin, ein Karussell und das Kinderschminken der Stadtnarren Blau-Weiß.   
Auch andere Veranstaltungen finden im Rahmen des Frühlingsfestes statt. So präsentiert Frau Regina Waage-Gottschalk ihren schönen Kunsthandwerkermarkt im Hardehäuser Hof und auch in Bächts Scheune warten tolle Kunsthandwerke auf die Besucher. Beides findet am Samstag (11 bis 17 Uhr) und Sonntag (12 bis 18 Uhr) statt. Ebenfalls am Samstag veranstaltet die Stadtführergilde Fritzlar den Medien-Workshop „Nordhessen vor Ort“ im Hardehäuser Hof. Hierfür sind Anmeldungen im Vorfeld erforderlich (Manfred Ochs, Tel. 05622-915972). Der Museumsverein öffnet am Sonntag von 14 bis 18 Uhr das Patrizierhaus und bietet Kaffee und Kuchen an.    

   
Im Rahmen des Frühlingsfestes sind am Sonntag zwischen 7 Uhr und 20 Uhr folgende Straßen bzw. Straßenabschnitte gesperrt: die Gießener Straße ab Werkeltor und die Nikolausstraße bis Höhe Juwelier Ritter (die Umleitungen hierfür erfolgen über den Mainzer Ring und die Neustädter Straße bzw. über die Martinsgasse) sowie Zwischen den Krämen, oberer Marktplatz und Am Hochzeitshaus zwischen Museum und Hotel Zur Spitze (die Umleitung hier erfolgt über den Meydeweg bzw. die Schilderer Straße). Zudem sind die Parkplätze an der Post ab Samstagnachmittag 14 Uhr gesperrt; ab Sonntagabend stehen diese wieder zur Verfügung.

PM: Stadtmarketing Fritzlar e.V. (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.