Frühlingsfest in Fritzlar am 10.04.2016

Plakat-Fruehlingsfest-2016Die ersten wärmeren Sonnenstrahlen erreichen Fritzlar, die Marktplatz-Gastronomie hat seine Stühle und Tische rausgestellt und am Rolandsbrunnen plätschert wieder das Wasser. Winter adé – es wird Frühling. Dies feiern wir traditionsgemäß mit dem Frühlingsfest – dem Startschuss in das Veranstaltungsjahr des Stadtmarketing Fritzlar e.V.

Auf Grund des frühen Osterfestes findet die Veranstaltung in diesem Jahr erst nach Ostern statt: am Sonntag, den 10. April, warten – verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag – über 40 Standbetreiber von 12 bis 18 Uhr auf die Besucher aus Fritzlar und der Region.

Stände mit frischen Landprodukten, Frühjahrsdekorationen, Nützliches für Haus, Hof und Garten sowie mit allerlei Leckereien für den Gaumen stehen auf dem Marktplatz, in der Kasseler Straße, der Nikolausstraße und der Gießener Straße bis zum Werkeltor an der Evangelischen Stadtkirche.

Ab 13 Uhr laden der Fritzlarer Handel und die Gastronomie zum frühlingshaften Bummeln am verkaufsoffenen Sonntag ein. Die Geschäfte sind bis 18 Uhr für Sie geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch. Einige Geschäfte warten dabei mit einer ganz besonderen Aktion auf: Wenn Sie mit einem Einkaufsgutschein vom Stadtmarketing Fritzlar e.V. bezahlen, erhalten Sie 5 % Rabatt auf Ihren Einkauf. Erkennen können Sie die teilnehmenden Geschäfte an entsprechenden Hinweisen im Ladeneingangsbereich. Schauen Sie also zuhause einfach mal nach, ob Sie noch einen der vielen bisher nicht eingelösten Gutscheine finden können.

Musikalisch wird das Frühlingsfest mit einem zünftigen Frühschoppen mit dem Musikverein Ungedanken auf der Marktplatz-Bühne eröffnet. Das Dixie-Quartett Neo Orleo, der Drehorgel-Spieler Kurt Götze und Jazz-Musiker Victor Kuras unterhalten die Gäste musisch nicht nur auf dem Marktplatz, sondern auch in der Kasseler Straße und in der Gießener  Straße. Doris Klein und Anna Hutter als die Räucher- und Kräuterhexen sind mir ihrem Wagen wieder unterwegs und erfreuen das Publikum mit ihrem Schauspiel. Die Kinder dürfen sich in der Kinder-Ecke an der Post in der Gießener Straße auf Karussell, Bienenmuseum, Kinderschminken und einen Zauber-Clown freuen. Den Abschluss des Festes bildet Steffen Koch, wenn er auf der Marktplatz Bühne bekannte Lieder aus Pop und Rock auf der Akustik-Gitarre zum Besten gibt.

Bereits im Vorfeld wurden wieder Kindergärten und Grundschulen dazu aufgerufen, Frühjahrs- und Osterschmuck zu basteln und diese an den kleinen Brunnen vor dem Gildehaus aufzuhängen. Petra Stuhldreher vom Blumengeschäft Aura-Floraldesign hat den Brunnen mit frühlingshaften Zweigen und Pflanzen ausgestattet, welcher nun darauf wartet, dass die Kinder ihre selbstangefertigten Schmuckstücke anbringen.

Quelle: Stadtmarketing Fritzlar e.V.

 

(CB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.