Herbstmarkt mit Kunsthandwerk am Silbersee

Der Weihnachtsmann ist da (Foto: Rainer Sander)

Der Weihnachtsmann ist da (Foto: Rainer Sander)

Frielendorf. Auch wenn der Advent noch weit weg ist und die Temperaturen alles andere als weihnachtlich sind, am Silbersee brannten am Wochenende schon mal die Lichtlein und es gab Weihnachtliches in allen Varianten. Ob Honig, In der Region gebrannter Schnaps oder Geschenkideen und vor allem ganz viel weihnachtliche Deko, an rund 40 Ständen konnten die Besucher alles entdecken, was der Behausung in der besinnlichen Adventszeit die nötige Romantik verleiht. Bei Temperaturen jenseits der 15 Grad-Marke vieles allerdings nicht ganz leicht, sich auf die Adventszeit einzustimmen.

 

Mehrere Hundert Besucher strömten zum weihnachtlichen Herbstmarkt in den SilberseeStadl (Foto: Rainer Sander)

Mehrere Hundert Besucher strömten zum weihnachtlichen Herbstmarkt in den SilberseeStadl (Foto: Rainer Sander)

40 Kunsthandwerker hatten ihre Stände in der Veranstaltung- und Ausstellungshalle der SilberseeAlm aufgebaut und verkauften dekoratives aus Holz, Stoff, Wolle, Papier, Glas, Metall und anderen Materialien. Neben Dekorationen für Wohnzimmer und Garten gab es auch jede Menge Geschenkideen und die eine oder andere Leckerei, wie selbstgeschleuderten Honig oder in Frielendorf gebrannten Schnaps. Die Schnapsbrennerei Hahn ist natürlich jedes Jahr dabei, aber auch Margaretha Buchholz aus Bad Wildungen, die mit ihren Gesteckten allerlei Kunstvolles anbietet.

Schon ein Urgestein am Silbersee ist Hans Feckl mit seinen weihnachtlichen Holzarbeiten aus dem Erzgebirge (Foto: Rainer Sander)

Schon ein Urgestein am Silbersee ist Hans Feckl mit seinen weihnachtlichen Holzarbeiten aus dem Erzgebirge (Foto: Rainer Sander)

 

 

 

Weihnachtsdeko bei Kaffee und Kuchen
Bei Kaffee und Kuchen ließ es sich im Stadl aushalten und die vielen Kunsthandwerker präsentierten wie immer bewährtes aber auch ganz viele neue Ideen. Margareta Buchholz verkauft jedes Jahr ihre Arrangements aus Kugeln und Licht, die jeden Weihnachtstisch zu einem Hingucker machen. Schon ein Urgestein am Silbersee ist Hans Feckl mit seinen weihnachtlichen Holzarbeiten aus dem Erzgebirge. Und auch Karin Hinkeltein, Gudrun Vogel sowie Helga Fischer von der Lebenshilfe in Fritzlar sind bei jedem Markt mit Mützen und Schals am Silbersee dabei und stricken dabei eifrig für einen guten Zweck.

Viele Besucher und Aussteller freuen sich bereits auf den nächsten Termin, wenn am 5. und 6. März zum österlichen Frühlingsmarkt im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags zum Frühlingserwachen in Frielendorf eingeladenwird. (rs)

 

[sam id=70 codes=’allow‘]
Werbung

[sam id=69 codes=’allow‘]
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.