Keine Verlegenheitsgeschenke mehr – Karten für die 63. Bad Hersfelder Festspiele



Werbung

DSC_6942.jpgnhr größeNur noch wenige Tage bis zum Heiligen Abend und es fehlen immer noch Geschenke? Oft werden im letzten Moment Geschenke gekauft, die auch den Beschenkten in Verlegenheit bringen. Das muss nicht sein. Gutscheine mögen auf den ersten Blick nicht sehr aufregend wirken, wenn es allerdings die richtigen in schöner Verpackung sind, dann bereiten sie Freude.

Auch die Kartenzentrale der Bad Hersfelder Festspiele bietet Geschenkgutscheine an.

Das Programm der 63. Bad Hersfelder Festspiele ist so vielfältig, dass jeder die passende Vorstellung für sich und seine Lieben findet. Da die Stiftsruine ein Dach hat, das bei Regen über dem Publikum ausgebreitet wird, geht man kein Risiko ein.

Gutscheine oder Karten für das Musical DER STURM nach William Shakespeare zum Beispiel sind eine gute Wahl, wenn Eltern oder Großeltern gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen im kommenden Sommer etwas erleben möchten. Das bewährte Team um DSCHUNGELBUCH-Regisseur Janusz Kica wird sich des Textes von Shakespeare annehmen und daraus eine Inszenierung für die Stiftsruine schaffen, die allen Generationen Freude bereiten wird.

Zu den Karten und als Vorbereitung kann man zum Beispiel eine CD für die ganze Familie verschenken: Andrew Matthews
“Die schönsten Shakespeare Geschichten“ aus dem Verlag Steinbach- Sprechende Bücher. Unter anderem wird hier DER STURM für Kinder erzählt.

Wer Abenteuer-, Mantel-und-Degen-Stücke mag, der wird Spaß an DIE DREI MUSKETIERE nach Alexandre Dumas haben. Volker Lechtenbrink wird das Schauspiel in Bad Hersfeld inszenieren. Er schreibt das Buch für seine DREI MUSKETIERE gemeinsam mit seiner Tochter Saskia Ehlers, es wird also eine sehr persönliche Inszenierung. Karten dafür machen sich natürlich gut in einer Ausgabe des Orignaltextes von Alexandre Dumas oder in Volker Lechtenbrinks Biografie „Gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf: Mein Leben!“.

Musical-Fans freuen sich über Karten oder Gutscheine für SHOW-BOAT. Das Musical ist das erste wirkliche Musical und hat somit eine ganz besondere Stellung in der Musical-Geschichte. Es spielt auf dem Mississippi auf einem Unterhaltungsschiff und erzählt die Geschichte der Künstler-Familie, die das Boot auch bewirtschaftet. Besucher machen eine Zeitreise zum Anfang des letzten Jahrhunderts in die Zeit der Rassendiskriminierung. Der bekannteste Song aus diesem Musical wurde von vielen Künstlern interpretiert: „Ol´Man River“. Man findet zahlreiche CDs mit dem Titel, die man mit Karten oder einem Gutschein verschenken kann.

Man muss sich nicht intensiv für Nah-Ost-Politik interessieren, um zu erkennen, dass NATHAN DER WEISE von Lessing aktuell wie nie ist. Und die berühmte Ring-Parabel kennen wir alle noch aus der Schule. Toleranz und die (friedliche) Koexistenz der drei grossen Weltreligionen ist das Thema von NATHAN DER WEISE auch auf der Bühne der Stiftsruine. Gerade zu Weihnachten möchte man sich vielleicht mit diesen Themen auseinandersetzen und auch dazu mehr lesen, bevor man dann das Schauspiel in Bad Hersfeld sieht. Gutscheine oder Karten für diese Inszenierung passen gut zu einem Buch von Mirjam Pressler für Menschen ab dem 14. Lebensjahr im Verlag Beltz & Gelberg mit dem Titel „Nathan und seine Kinder“.

Die Kartenzentrale der Bad Hersfelder Fetspiele hält aber auch Präsent-Pakete für Sie bereit, zum Beispiel „Das besondere Festspielerlebnis“

– Zwei Plätze in der beliebten Reihe 15 mit Beinfreiheit; die besten Plätze, die man in der Stiftsruine haben kann

– Zwei Gläser Sekt zur Begrüßung in der Festspiellounge vor der Stiftsruine

– Zwei Karten für den Einführungsvortrag. Dieser findet im Zelt neben dem Haupteingang der Stiftsruine statt.

– Ein Gutschein für ein Programmbuch 2013, der an der Abendkasse oder direkt in der Kartenzentrale eingelöst werden kann. Das neue Programmbuch erscheint mit der Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele 2013 am 15. Juni.

– Das alles in einer hochwertigen Verpackung in elegantem Design

Gutscheine

Sie sagen den Mitarbeitern der Kartenzentrale, auf welchen Betrag sie den Gutschein ausstellen dürfen und diese senden Ihnen bzw. dem Beschenkten den Gutschein gerne zu.

Beratung, Präsent-Pakete, Karten und Gutscheine in der

Kartenzentrale der Bad Hersfelder Festspiele

Am Markt 1

36251 Bad Hersfeld

Telefon: 06621 640 200

Telefax: 06621 640 204

www.bad-hersfelder-festspiele.de

kartenzentrale@bad-hersfeld.de

 

Die Kartenzentrale hat an den Advents-Samstagen von 10 – 14 Uhr und am Montag (Heiligabend) von 10 – 13 Uhr geöffnet.

Die 63. Bad Hersfelder Festspiele finden vom 15. Juni bis zum 11. August 2013 statt.

www.bad-hersfelder-festspiele.de

 



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.