Landesfest beginnt heute in Korbach

Hessentag in Korbach 2018 © Staatskanzlei

Ministerpräsident Volker Bouffier und Bürgermeister Klaus Friedrich eröffnen heute in Korbach den Hessentag. Bis zum 3. Juni stehen rund 1.000 Veranstaltungen auf dem Programm – die meisten davon sind kostenfrei.

„Die zahlreichen Veranstaltungen, die abwechslungsreichen Programmpunkte und das Engagement der Bürgerschaft ergeben ein abgestimmtes, einzigartiges Fest für jedermann“, sagte der Sprecher der Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer. „Die Besucherinnen und Besucher können Tradition pflegen, Neues an Hessen entdecken und gemeinsam feiern. Wir freuen uns auf zehn fröhliche Tage. Wie gewohnt bilden die Kernmodule des Landesfests die Grundstruktur des Hessentags: die Landesausstellung, das Festzelt, die Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ und der große Festzug zum Abschluss. Der Hessentag in Korbach spiegelt in großer Breite die Vielfalt des ländlichen Raums in Hessen und seine großen Zukunftspotentiale wider.

Besuchermagnet Landesausstellung

Die Landesausstellung präsentiert den Besucherinnen und Besuchern ein umfangreiches Informationsangebot rund um Hessen. In diesem Jahr steht besonders die von der Landesregierung ausgerufene Offensive „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ im Mittelpunkt. Ein besonderer Programmpunkt wird das Gespräch des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier und Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen sein, die am 1. Juni über Heimatverbundenheit, das Leben auf dem Land und Zukunftsperspektiven in den ländlichen Regionen Hessens mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Mit 92 Ausstellern auf gut 6.000 Quadratmetern präsentiert die Landesausstellung ein geballtes Stück Hessen, das hier in all seiner Vielfalt sichtbar und erlebbar wird. „Die Landesausstellung ist traditionell ein Besuchermagnet und zeigt: Der Hessentag ist viel mehr als ein großes Unterhaltungsfest. Denn die Schau ist Treffpunkt und Informationsplattform, politisches Forum und bietet interessante Einblicke auf all das, was Hessen ausmacht – ganz gleich ob im ländlichen Raum oder im urbanen Bereich“, so Bußer.

Auch bekannte Angebote auf dem Festgelände wie das „Trachtenland Hessen“ mit seinem abwechslungsreichen Bühnenprogramm oder die mit rund 80 Ausstellern und Direktvermarktern bisher größte Sonderausstellung „Der Natur auf der Spur“ des Umweltministeriums unterstreichen die Verbundenheit der Hessinnen und Hessen mit ihrer Heimat und dem Leben auf dem Land. Verbände, Vereine, Initiativen und Organisationen sowie die Evangelische und Katholische Kirche, die Bundeswehr und die Hilfsdienste haben gemeinsam seit Monaten an einem bunten und interessanten Programm gearbeitet. Für alle jungen Besucherinnen und Besucher hält das dm-Kinderland Überraschungen bereit.
Ein über zwei Kilometer langer Festzug

Abends spielen zahlreiche Musikgrößen in der Continental-Arena. Den Auftakt bildet das große „hr3 Festival“ mit Sunrise Avenue, Adel Tawil und Revolverheld. An den folgenden Tagen sorgen unter anderem die Rocker Mando Diao, die Kaiser Chiefs und Santiano für Stimmung. HIT RADIO FFH lädt zum Neunziger-Festival „Just90s!“ und präsentiert „Cro und Co“. Im Festzelt werden „Die Lochis und Mike Singer“, das Nockalm Quintett, Culcha Candela und Niedeckens BAP ihre Fans begeistern. Auf der Sparkassen-Freilichtbühne findet das Opern-Air Classic des Waldeckischen Kammerorchester sowie ein Gastspiel der Bad Hersfelder Festspiele statt, außerdem treten unter anderem Ulla Meinecke & Band und Florian Schröder auf. Zudem wird der Hessische Rundfunk wie jedes Jahr mit Hörfunk- und Fernsehübertragungen sowie Showdarbietungen im hr-Treff aufwarten.

Der große Festzug wird traditionsgemäß am Endes des Hessentages die Vielfalt des Landes zeigen. Auf einer Wegstrecke von über zwei Kilometern werden mehr als 3.100 Menschen dem Publikum in Korbach und vor den Fernsehern das prächtige Schauspiel aus hessischer Tradition und Moderne präsentieren.

PM: Hessische Staatskanzlei (HJ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse zur Spamvermeidung diese Rechenaufgabe (in Zahlen): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.