„Mein gelobtes Land“ – Wolf Maahn im Mylord



Werbung

Mahn_017. November: 20 Jahre „Freie Musikinitiative Schrecksbach“
Schrecksbach. Vor 20 Jahren, im November 1995, hat alles mit dem Jimi Hendrix Revival Festival in der Mehrzweckhalle Schrecksbach begonnen: das erste Konzert der Freien Musikinitiative Schrecksbach. Seitdem hat sich viel getan in Schrecksbach. Zum Jubiläum kommt ein ganz Großer der deutschen Musikszene.
Zum 10jährigen waren REVOLVERHELD zu Gast, da musste zum 20jährigen Jubiläum definitiv wieder ein besonderer Act auf die Schrecksbacher Bühne – klar! „Jetzt sind wir stolz einen echten Deutsch-Rock-Veteran begrüßen zu dürfen“, sagt Heiko Schwalm von der Musikinitiative.
Am 07.11.2015 ist es soweit, WOLF MAAHN & BAND stehen Live im Mylord auf der Bühne. Dort in Schrecksbach, wo bereits in den 60er die Petards ihre ersten Schritte vor Publikum gingen. Wolf Maahn stand immer im Ruf sehr echt und authentisch zu sein, aber auch sehr emotional. Der Rolling Stone schrieb einmal: „Er zählt zu den erfolgreichsten und kreativsten Persönlichkeiten im deutschen Rock. Hits und lyrische Geniestreiche wie ‚Irgendwo in Deutschland‘, ‚Rosen im Asphalt‘, ‚Fieber‘ oder ‚Ich wart auf Dich‘ sind ‚unsinkbare deutsche Rockklassiker‘“!
18 Tourneen, 1.200 Konzerte, Festivals mit Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan haben Wolf Maahn zu einer der deutschen Live-Legenden gemacht. “Wolf Maahn spielte sein Publikum glückstrunken!“ beobachtete die Hamburger Morgenpost in einem Konzertbericht. „Wir freuen uns auf ein exklusives Live Club Erlebnis“, heißt es dazu aus Schrecksbach.
Mit neuer CD – „Sensible Daten“
Maahn kommt übrigens mit seiner neuen CD „Sensible Daten“ (25.09.2015) und vielen Hits im Gepäck. Wer in den neuen Silberling hineinhört wird keine Überraschungen erleben – dafür steht Wolf Maahn einfach nicht – aber trotzdem überrascht feststellen, dass man Wolf Maahn auch nicht unterschätzen darf. Klar, klingt „Sensible Daten“ 100 Prozent nach Wolf Mahn, aber erstaunlich ist, wie souverän, voller Energie und doch unverkrampft er seine „neue“ Musik spielt.
Die CD hat niemand eingespielt, der alten Erfolgen hinterher läuft, sondern ein Künstler, der weiß, was er tut, der noch immer etwas zu sagen hat und seine Emotionen auslebt und dabei tatsächlich ohne Floskeln und Allgemeinplätze auskommt. Die Tiefe ist einfach da, aber sie zieht runter. Ein bisschen nachdenklich sind die Lieder, ein paar versteckte Botschaften sind zu hören und ganz viele Lebensweisheiten, die allesamt ohne Zeigefinger auskommen, aber von ganz viel Lebenserfahrung zeugen. Ob „Gelobtes Land“ – aktuelle Single und irgendwie symptomatisch für die CD, „Schlaflos in Eden“, das ironische „Konkurrenztanz“ im Reggae-Gewand oder das zweideutige „Saat und Ernte“, die Musik ist einfach schön zu hören, die Texte angenehm prosaisch und die Zusammenstellung ist abwechslungsreich und intelligent gestaltet. Rund halt…
Und wenn Maahn mit Musikstilen kokettiert, dann scheint man das Augenzwinkern zu spüren. Auf das Konzert im Mylord darf man sich schon allein wegen der aktuellen CD freuen.
Perfekter Support
Bereits die Special Guests des Abends liefern Musik vom Allerfeinsten: Eröffnet wird der Abend von Robert Oberbeck aus Marburg. Der Singer/Songwriter im Stile von Springsteen und Tom Petty hat bereits drei CDs veröffentlicht. Auch 4LANE aus Kassel (Alternative Rock) spielen an diesem Abend. Die ehemaligen CHANNEL#4 (Alsfeld) sind in der Schwalm und Vogelsberg keine Unbekannten. Jetzt ist die Band mit altem Sänger wieder neu formiert und hat bereits eine in der Fachpresse gelobte und beachtenswerte EP auf den Markt gebracht.
Und so läuft’s:
Mahn_02Einlass: 19 Uhr – Beginn: 20 Uhr
23:30 Uhr 4Lane (Eintritt frei)
21:00 Uhr Wolf Maahn
20:00 Uhr Robert Oberbeck
Karten gibt’s im Vorverkauf zu 25 Euro (AK 27 Euro) zum exklusive Clubkonzert (Maahn „hautnah“) und zwar hier: Ziegenhain: Lotto Treff Radtke, Neukirchen: Buch am Markt, Alsfeld: Buch 2000, Schrecksbach: Gissmann / Ohly / Bistro, Treysa: HNA, Online: www.fmsrocks.de oder eventim.de, telefonisch: 0561 / 203204, sowie bei allen Filialen der VR Bank HessenLand. Alle weiteren Infos zum Konzert unter: www.fmsrocks.de. (rs)
Hintergrund: Freie Musikinitiative Schrecksbach
• 46 Konzerte (darunter ein Open Air)
• 92 Bands Live on Stage – mit klangvollen Namen wie Revolverheld, Henni Nachtsheim, Jan Plewka (Selig), Mike Davis (MC5), Vivid, Gerd Knebel, Rich Hopkins uva.
• 7 mal Comedy
• 3 Radiosendungen (darunter eine bei hr1)
• 1 Open Air Kino
• 1 CD Produktion „Tribute To The Petards“
• Weit mehr als 11.000 Zuschauer!



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.