Melsunger Seitenwagenfahrer dominieren

Grasbahnrennen MelsungenDen zahlreichen Zuschauern wurde beim 51.Internationalen Grasbahnrennen des MSC Melsungen spannender und spektakulärer Rennsport geboten.

Den Fahrern aus ganz Europa wurde ihr ganzes Können abverlangt,um auf der schwierigen von den vielen Regenfällen des Vortages aufgeweichten Bahn schnelle Rundenzeiten zu erreichen. Ein guter Start war sehr wichtig, war die Sicht der Hinterherfahrenden durch hochgeschleuderten Schlamm und Staub stark beeinträchtigt! (vgl Fotos!) In der Internationalen Soloklasse (500ccm) war der Niederländer Jannik de Jong nicht zu schlagen.

Sowohl bei den Internationalen als auch bei den nationalen Seitenwagen Rennen dominierten die Lokalmatadoren aus Melsungen! Großartig! Der Lauf zum Deutschen Shorttrack Quad Cup wurde von Jürgen Elmecker gewonnen.

Die über 2000 Besucher genossen einen tollen Renntag, der von den zahlreichen Helfern des MSC Melsungen ausgezeichnet organisiert und geleitet wurde!

© 2011 NHR  Text /Fotograf: M.Kittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.