One Moment in Time – Weltstar Albert Hammond in Nordhessen



Werbung
Hammond_01

Albert Hammond kommt nach Schwalmstadt (Foto: Albrecht Schmidt|nh)

Weltstar gastiert auf Tournee in Schwalmstadt

Schwalmstadt. Irgendwann kommen sie alle nach Schwalmstadt, möchte man meinen. Und nicht nur zum Hessentag 1995, als Elton John, Joe Cocker, Status Quo und Rod Stewart auftraten. In den siebziger Jahren war bereits Mitch Ryder zu Gast und in den vergangenen Jahren Sweet und Slade. In diesem Jahr standen bereits Barclay James Harvest in der Schwalm auf der Bühne. „Die Schwalm rockt“ heißt die „goldene Serie“ und am 21. November kommt kein geringerer als Albert Hammond auf seiner „Songbook-Tour 2015“ in die Kulturhalle. Einlass ist ab 17 Uhr
Damit macht ein Weltstar Station in Nordhessen. Die Tournee führt durch England, Irland, Niederlande, Österreich und Deutschland. Albert Hammond macht aber nicht nur Station in großen Städten wie Berlin, Dresden, Würzburg oder Hamburg, sondern dank der guten Kontakte von Veranstalter Thorsten Laabs wird er auch in der Kulturhalle von Schwalmstadt-Ziegenhain auftreten.

Jeder Titel zu mitsingen – Hits, die jeder kennt
Eigentlich war Albert Hammond bereits bekannt, bevor er 1972 mit „It never rains in Southern California“, seinen ersten eigenen Welt als Sänger landete. Bereits 1966 war er weltweit mit Little Arrows (Leapy Lee) in den Hitparaden und Verkauf-Charts) Zusammen mit Texter Mike Hazlewood, aber auch im Gespann mit Diane Warren hat Hammond so viele Top-Hits geschrieben, wie nur wenige andere Songwriter.

Bis zum heutigen Tag kann mehr als vierzig Top 40 Songs in der ganzen Welt vorweisen. Neben seinen eigenen Hits wie „The Free Electric Band“, „I´ m a Train“ oder „Down by the River“ wird er Schwalmstadt auch viele Songs selbst interpretieren, die er in den letzten Jahrzehnten für diverse andere Weltstars wie Tina Turner (I dont wanna lose you), Whitney Houston (One Moment in Time), die Hollies (The Air that I Breathe), Leo Sayer (When I need You), Diana Ross (When You tell me that You love me), Chicago (I dont wanna live without your Love) oder Starship (Nothing´ s gonna stop us now) zusammen mit den berühmten Text Co-Autoren Mike Hazlewood und Diane Warren geschrieben und produziert hat. Auch Tom Jones, Joe Cocker, Julio Iglesias, die Carpenters, Celine Dion und Chris de Burgh vertrauten seinen genialen Ideen als Songwriter und hatten große Hits aus seiner Feder.

Heidenreich_01

Im Vorprogramm: Patrick Heidenreich (Foto: pm | nh)

SSB und Patrick Heidenreich im Vorprogramm
Im Vorprogramm werden wieder hochkarätige, regionale Bands dem Publikum einheizen. Die ständigen Begleiter von „Die Schwalm rockt“, die Steven Stealer Band präsentieren ihr Programm diesmal „unplugged“. Mit handgemachtem Coverrock und neuem Sänger werden sie die großen Hits und Klassiker der Rockgeschichte präsentieren und dem Publikum in gekonnter Manier einheizen. Der in Schwalmstadt wohnhafte Newcomer Patrick Heidenreich, mittlerweile in Hessen kein Unbekannter mehr, wird mit seiner Band den Abend musikalisch eröffnen. Er bedient das Genre Deutsch-Pop und wird sowohl eigene als auch Coversongs präsentieren.

Jetzt Karten sichern
Der Vorverkauf für Sitz- und Stehplatzkarten ist online auf www.adticket.de bereits sehr gut angelaufen. Tickets gibt es ab 28 Euro. Regional sind Vorverkaufsstellen bei der Kreissparkasse Schwalm Eder, im Rathaus Treysa sowie bei Buch 2000 in Alsfeld eingerichtet. Direkt beim Veranstalter unter www.die-schwalm-rockt.de und unter 0172 7276197 gibt es neben den Steh- und Sitzplatzkarten zusätzlich noch die limitierten Premium und VIP-Tickets. (pm|rs)

Preise: (ggf. zzgl. Gebühren)
Stehplatz: 28,- €
Sitzplatz Saal: 35,- €
Sitzplatz Saal „Premium“: 39,- €
Sitzplatz Empore „VIP“: 59,- € (incl. Essen & Trinken)

[sam id=66 codes=’allow‘]
Werbung



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.