Wenn Bier zur „Delikatesse“ wird



Werbung

Alm7Bierprobe am 6. September mit Thomas Hahn in der SilberseeAlm

Whiskytasting, Weinprobe oder Portweintasting sind Events, die gerne für Aufmerksamkeit sorgen, Vielfalt versprechen und Kenner oder Feinschmecker begeistern. Und was ist mit Bier? Aber klar! Das „Grundnahrungsmittel“ wird zum Essen oder am sprichwörtlichen Biertisch getrunken. Je nach Region und Vorlieben gibt es Vorlieben. Das war’s? Falsch! Wie unterschiedlich Biersorten sein können und wie verschieden die Braumethoden sind, lässt sich in einer Bierprobe erfahren.

Und inzwischen gibt es mit den sogenannten Craft-Bieren eine Menge Marken, die zum Genießen und nicht nur zum Durstlöschen sind. Neben Wein und Spirituosen gehören sie längst auf der Tisch der Genießer und Gourmets. Davon kann man sich am Samstag, den 6. September in der SilberseeAlm überzeugen, wenn der „Botschafter der Bierkultur“ – Thomas Hahn – um 19:00 Uhr zur Bierprobe bittet.

Zwischen „untergärig“ und „obergärig“, Pils, Export und Weizen gibt es aufregend viel zu entdecken, sagt Thomas Hahn, der weiß, wovon er spricht. Beruflich hat er als Getränkegroßhändler viel mit Bier zu tun, aber die vielen Feinheiten beim Bier zu erkennen und zu vermitteln, sind ein Hobby, das sich mit dem Beruf verbinden lässt.

Am 06. September geht es ab 19:00 Uhr richtig zur Sache und in die Tiefe. Was in Amerika längst Verbreitung findet, nämlich dass handwerklich gebraute Biere – sogenannte „Craft-Biere“ – einen Markt neben den großen industriell gebrauten Markenbieren erobern, steht im Bierland Deutschland noch am Anfang der Entwicklung. Zeit, sich mit der Vielfalt und den unterschiedlichen Geschmacksrichtungen verschiedenster Biere zu beschäftigen.

Thomas Hahn hat 8 Biere dabei, neben einigen handwerklich gebrauten mit besonderer Geschmacksnote, natürlich auch bekannte Markenbiere. Selbstverständlich werden die unterschiedlichen Brauverfahren angesprochen, welches Bier zu welchem Anlass passt und welche Sorten zu welchem Essen. Dazu gibt es eine Vesper. Der Preis beträgt 19,90 Euro. Voranmeldungen sind erwünscht. Die Fortsetzung folgt im Teil zwei nach Absprache.



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.