Grillspaß mit dem Tefal TG 8000 BBQ FAMILY Tischgrill

Tefa1Der Tefal TG 800 BBQ FAMILY Tischgrill kam gut und sicher verpackt in unserem Redaktionsbüro an. Gleich nach dem Öffnen der Verpackung stellten wir fest, wie solide der Tischgrill verarbeitet ist. In dem Karton befanden sich neben dem eigentlichen Grill noch ein Fettspritzschutz und eine gut illustrierte Anleitung für die erste Inbetriebnahme. Der Tefal BBC TG 8000 ist ein wahres Multitalent in dem Bereich BBQ-Grillen. Er ist mit seinen Maßen von 52,5 x 32 x 10 cm sehr kompakt, bietet genug Grillfläche um einer 3 bis 5-köpfige Familie „je nach Größe des Grillgutes“ einen gelungenen Grillabend zu bescheren.

Was uns in der Redaktion besonders positiv auffiel, waren die beiden massiven Alu-Druckguss Grillplatten des Tischgrills. Jede Heizplatte ist Tefa2über ein Thermostat individuell von 80 – 240 °C temperierbar. Einige Hersteller verbauen hierfür nur einen einfachen Intervallschalter zur Temperaturregulierung, was das präzise Grillen von hochwertigen Fleischprodukten sehr erschwert. Auch das Reinigen der einzelnen Grillplatten ist kein Hexenwerk. Einfach den auf beiden Seiten befindlichen Arretierungshebel betätigen (siehe Bild) und schon hat man die Heizplatten ohne viel Mühe in der Hand. Was wir als besonders vorteilhaft befanden, ist das Reinigen des Grills. Gerade im Singlehaushalt oder im Kleingarten hat man in der Regel kein Geschirrspüler zur Hand. Aber durch die Kompaktheit der einzelnen Alu-Druckgussplatten ist das Säubern im Spülbecken kein Problem.

Doch nun zum eigentlichen Grilltest: Als Erstes besorgten wir uns von unserer Landfleischerei-Koch aus Calden zwei prächtige Rumpsteaks. Zweites und das ist ganz wichtig, den Grill einige Minuten aufheizen lassen, bis die vorher am Thermostat eingestellte Temperatur von 240° erreicht ist. Die Steaks dann auf beiden Seiten scharf anbraten (die Länge des Anbratprozesses ist natürlich abhängig von der Dicke des zu grillenden Steaks). Zusätzlich bekommen die Steaks durch die geriffelte Grilloberfläche ein schönes Branding. Danach legten wir beide Steaks in Alufolie (damit sich die Fleischsäfte schön verteilen) bei 80° auf die zweite Heizplatte, bis Sie fertig gegart waren.

Und was sollen wir sagen, die Steaks waren schön saftig und eine Gaumenfreude für jeden Grillfan.
Natürlich gelingen auch Hausmacher-Bratwürste, Gemüse und andere Grillspezialitäten auf den beiden Heizplatten ganz vorzüglich.

TefalDie Redaktion vergibt 5 Grillsterne für den Tefal TG 8000 Tischgrill.

© 2014 NHR Text/Fotograf: H.Jacob

 

 

 

 

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.