Ruf doch mal an! Ein Praxistest mit der Türsprechanlage DoorLine Pro Exclusive von Telegärtner

24. Juni 2015
Von

individuell-designed by youTürsprechanlage im Allgemeinen ist ja eher ein alter Hut und neigt bei den Eigentümern von Immobilien nicht zu Begeisterungsstürmen. Das dies auch anders sein kann möchten wir Ihnen heute nahe bringen.

Aber von Anfang an: Durch die Ansprache des Herstellers Telegärtner aus Crailsheim wurden wir auf das Produkt DoorLine Pro Exclusive aufmerksam. Eine sehr schicke Anlage im hochwertigen Bereich des Themas Hauskommunikation. Schnell haben wir dann auch eine Vereinbarung treffen können um diese Anlage für einen mehrwöchigen Test zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Die Anlage kann bei Neuinstallationen sicherlich ohne Probleme sehr schnell installiert sein und die Voraussetzungen werden in einem neu gebauten Haus ohne Probleme vorhanden sein. In unserem Test ging es aber um den Austausch einer vorhanden Türsprechanlage eines ebenfalls bekannten Markenherstellers aus Deutschland. Bei der Verkabelung handelte es sich um eine in sich geschlossene Verkabelung von der Haustür zum Elektroverteiler und mit Telefonkabeln in die Etagen.

DLexclusive-weiss_300dpiDer grundsätzliche Gedanke musste nun also sein: Wie schließe ich dieses neue Gerät an? Die Anlage von Telegärtner wird mit einem Netzteil geliefert und wird dann (und das ist zwingend) über ein Telefonkabel an die Telefonanlage des Hauses angeschlossen. Das bedeutete im konkreten Fall, dass Sie eine Verkabelung zu ihrer Telefonanlage herstellen müssen. Wir haben die Verkabelung zur Elektroverteilung im Haus genutzt und die Stromführung sowie die Zweidrahtkommunikation in den Schaltkasten genutzt. Die alte Sprechanlage hatte dort einen Trafo, sodass wir dann eine Steckdose an diese Stelle gesetzt haben um das Original Netzteil der Anlage zu nutzen. Des Weiteren haben wir dann die zwei Adern der Telefonleitung an die Telekommunikationsanlage weiter geführt. Da auch dieses Gerät veraltet war entschieden wir uns für den Austausch der Telefonanlage gegen eine Fritz Box. Dies war eine gute Entscheidung. Kommuniziert die Anlage von Telegärtner doch ausgezeichnet mit dieser Telefonanlage.

 

Die Konfiguration der Anlage war dann ein Kinderspiel.

Man könnte die DoorLine natürlich auch direkt am Display konfigurieren. Wir nutzten jedoch die vom Hersteller zur Verfügung stehende Software und ein Notebook um per Bluetooth noch bequemer konfigurieren zu können.

Auch dieser Schritt war schnell gemacht und wir staunten nicht schlecht, was mit der Anlage alles möglich ist. So richteten wir auch eine Zutrittskontrolle ein, um bei vergessenem Schlüssel oder auch generell über einen Zugangscode Zutritt zum Haus zu bekommen. Intern haben wir die Anlage so gesteuert, dass sie per Rundruf alle Telefone ansprach und man von jedem Telefon (fester Anschluss oder DECT Telefon) kommunizieren konnte. Das Öffnen funktioniert mit den Telefontasten und ist sehr einfach. Diese Türsprechanlage bietet zudem das Feature, dass man auch weitere Telefone wie z.B. ein Handy anwählen kann und man dann auch wenn man nicht im Haus ist, mit dem Besucher kommunizieren ja auch im Zweifel die Tür öffnen kann.

Die Anlage selbst hat ein Touchscreen zur Bedienung, das in der Regel erst dann aufleuchtet, wenn sie auf die Anlage zugehen (Bewegungssensor). Im konkreten Fall richteten wir nur eine Klingel ein (mit allen internen Rufnummern im Hintergrund) Sie können aber bis zu 4 Klingeln einrichten und jede Klingel einer internen Rufnummer zuweisen. In Verbindung mit der SwitchBox können auch weitere Telefonanlagen eingebunden werden.

Highlights der Anlage:

  • Türgespräche von jedem Telefon
  • Leichte Installation
  • Hoher Komfort und Sicherheit
  • Elegantes und robustes Outdoor-Touch-Display
  • Hohe Sprachqualität
  • Individuelles Display Design und eine Rahmenbeleuchtung
  • Intelligente Anrufweiterschaltung z.B. auf das Handy
  • Integrierter Bewegungsmelder
  • Türöffner durch Eingabe eines Code
  • Intelligente Zeitsteuerung
  • Für bis zu vier Wohneinheiten geeignet
  • Menüführung in Deutsch und Englisch

Was ist die Voraussetzung für diese Anlage?

  • Sie benötigen eine Steckdose für den Anschluss an das Stromnetz.
  • Des Weiteren eine Verkabelung vom Türbereich zur ihrer Telefonanlage.

Was fiel uns positiv auf?

  • Die Anlage ist außerordentlich schnell mit der verfügbaren Anwendung konfiguriert.
  • Das äußere Erscheinungsbild ist sehr ansprechend.
  • Die Bedienung ist sowohl bei der Konfiguration wie auch bei der Bedienung durch die Besucher sehr leicht.

Was würden wir uns wünschen?

  • Bei dieser Anlage würden wir ein DECT Modul begrüßen.
  • Dann wäre die Kommunikation aber vor allem der Anschluss an eine Telefonlage noch einfacher.

Telegaertner-kleinWem würden wir die Anlage empfehlen?

Allen Hausbesitzern die sich eine Sprechanlage mit hochwertigem Design und großem technischem Komfort wünschen. Wobei die Anlage im Austausch die Eine oder Andere Vorüberlegung zur Verkabelung voraussetzt (wie ist die Telefonverdrahtung möglich).

 

 

Nützliche Links:

www.doorlinepro.de
www.telegaertner-shop.de/doorline

Tags: , ,



Wissenschaft Natur