Sicherheit durch das Egardia Alarmsystem

Egardia-SmartHome-AlarmanlageDie Zahl der Wohnungs- und Hauseinbrüche steigt ständig, die Einbrecher werden immer dreister und machen kaum einen Unterschied ob es Tag oder Nacht ist.

Von der Firma Egardia gibt es ein Alarmsystem, das einen guten Einbruchsschutz gewährleistet und dennoch leicht zu installieren ist. Somit spielt die Alarmanlage im semiprofessionellen Bereich mit und das zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Das System kostet in der Grundausstattung mit der Zentraleinheit, einem Bewegungsmelder, zwei Tür-Fensterkontakten, einem Bedienteil mit Tastenfeld, Installationszubehör und Netzwerkkabel ca.300 Euro.

Grund für uns, dieses Alarmsystem und die Kamera von Egardia einmal zu testen und vorzustellen. Das von der niederländischen Firma entwickelte heutige System ist auf dem aktuellen Stand, dieser Entwicklung ging eine revolutionäre Forschung voran. Seit 2008 tüftelten die Techniker und Sicherheitsexperten von Egardia an einer erschwinglichen, kabellosen aber dennoch zuverlässigen Lösung für den Schutz von Heim und Haus.

Verpackung / Lieferumfang:

Das Starterset des Alarmsystems wurde innerhalb von 4 Tagen in einer ansprechenden, stabilen und übersichtlichen Verpackung geliefert. Mit dabei waren eine deutschsprachige, bebilderte Anleitung, Installationsmaterial und neben der Basisstation, die zugehörigen Sensoren und das Bedienteil zum Scharf- und Unscharf schalten. Damit kann gleich losgelegt werden und eine Grundabsicherung ist innerhalb kurzer Zeit gewährleistet.

RauchmelderFunktion / Ausstattung:

Das System benötigt zunächst einmal eine LAN Verbindung zu Ihrem Router, um die Anlage später an den Egardia Servern anzumelden. Hierzu muss ein Online-Konto eingerichtet werden. Während des Einrichtungsprozess werden Sie nach Ihrer Kontoverbindung gefragt. Die Nutzung dieses Egardia Service kostet monatlich 8,95 Euro. Es ist auch eine jährliche Zahlweise möglich. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, können Sie mit der Platzierung des Bewegungsmelder und der Tür-Fensterkontakte beginnen und diese, genauso wie das Bedienteil mittels Funkverbindung an der Egardia Basisstation anmelden. Diese ganzen Vorgänge sind in der Anleitung gut beschrieben und erfordern keine speziellen Kenntnisse.

Mit dem Zugang zu dem Egardia System können Sie die Anlage einstellen, im Alarmfall Nachrichten per SMS, Email oder Anruf erhalten. Außerdem werden Sie über den Betriebszustand des Systems informiert. Es lassen sich auch bis zu 6 Kontakte hinterlegen, die im Alarmfall informiert werden. Dieser Egardia Sicherheitsdienst lässt auch eine Steuerung per Smartphone oder Tablet zu. Die entsprechende Egardia App ist in den monatlichen Kosten enthalten.

In unserem Test gelang die Einrichtung auf Anhieb und ohne Probleme, die einzelnen Sensoren und das Bedienteil ließen sich schnell und unkompliziert per Funkverbindung einbinden. Die Batterien für diese Komponenten sind bereits eingelegt und müssen nur durch das Entfernen eines Kontaktstreifens aktiviert werden. Während der dreimonatigen Testphase haben wir keinen Fehlalarm und auch keinen Verbindungsabbruch zu dem Egardia Sicherheitsdienst festgestellt. Auch lief das System störungsfrei und es gab keinen Abbruch der Funkverbindung zu den eingebundenen Sensoren. Gewollt ausgelöste Alarme wurden sofort erkannt und wie programmiert weitergeleitet. Die Fenster- und Türkontakte funktionierten reibungslos und der Bewegungsmelder reagierte zuverlässig, wobei Haustiere wie Katzen und kleine Hunde, bewusst keine Erkennung ausgelöst haben.

AussensireneErweiterungsmöglichkeiten:

Es können bis zu 160 Funk-Melder an das System angeschlossen werden. Hierzu gehören z.B. akustische Glasbruchmelder, Kohlenmonoxid-Melder, Rauchmelder, Wassermelder sowie Innen- und Außensirenen und Panikknöpfe.

Mit einem intelligenten Stecker lassen sich elektrische Geräte oder Lampen zeitbestimmt ein- oder ausschalten (Prinzip Zeitschaltuhr) oder aus der Ferne per Smartphone oder Tablet App steuern. Im Alarmfall geht sofort das Licht an und schreckt die ungebetenen Gäste ab.

Das Egardia Thermostat bietet ebenfalls eine gute Möglichkeit für die Steuerung der Heizung in Ihrem Haus oder Wohnung. Der Energieverbrauch kann so optimiert werden.

Eine handliche Schlüsselfernbedienung rundet das durchdachte System ab. So haben Ihre Mitbewohner ebenfalls die Möglichkeit die Anlage scharf oder unscharf zu schalten.

Egardia hat auch eine Nachtsichtkamera im Sortiment, die in Verbindung mit dem Alarmsystem, für einen noch umfangreicheren Schutz sorgt. Wir stellen Ihnen diese Kamera, die wir auch getestet haben, in einem weiteren Testbericht vor.

Weitere technische Informationen finden Sie unter www.egardia.com.

Hier können Sie auch die App herunterladen, bei Bedarf einen Installationsservice finden oder im Online-Shop direkt bestellen.

Egardia-Alarmsystem--kleinFazit:         

Die Alarmanlage von Egardia ist ein zuverlässiges und leicht zu installierendes System mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Wir vergeben überzeugte 5 von 5 Teststernen.

Text: L Müller / Fotos: Egardia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.