Anschalten zum Abschalten

18. November 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

 

Umfrage: Fernsehen ist für Deutsche favorisierte Form der Entspannung – Freunde treffen, Musikhören und Faulenzen ebenfalls beliebt

NHR-Gesundheit-500Baierbrunn (ots) – Beim Fernsehen können sich die Deutschen offenbar am besten vom Alltag erholen. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ geben sieben von zehn und damit die meisten der Befragten (70,0 %) an, in ihrer Freizeit am liebsten vor dem TV-Gerät zu entspannen. Ebenfalls gut abschalten können viele Männer und Frauen in Gesellschaft von Freunden (61,8 %) oder beim Musikhören (59,2 %).

Jeder Zweite erholt sich beim Faulenzen und Nichtstun (52,3 %) oder beim Zeitung- und Zeitschriftenlesen (51,0 %). Zwei von fünf gehen dafür spazieren (43,5 %), telefonieren mit Freunden (42,7 %) oder unternehmen etwas mit der Familie bzw. spielen mit ihren Kindern (41,0 %). Jeweils ein Drittel der Befragten findet Erholung beim Surfen im Internet (38,7 %) oder beim Bücherlesen (38,3 %). Für die Entspannung aktiv werden verhältnismäßig wenige: Rund ein Drittel arbeitet dazu im Garten (35,0 %), fährt dafür Fahrrad (30,5 %) oder treibt (anderen) Sport (28,6 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.036 Männern und Frauen ab 14 Jahren. (JH)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur