Aufguss in der Sauna medizinisch verzichtbar

22. November 2016
Von


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Gesundheitsförderliche Effekte lassen sich auch ohne ihn erreichen

NHR-Gesundheit-500Baierbrunn (ots) – Ein Aufguss ist für viele in der Sauna der ultimative Hitzekick – aus medizinischer Sicht ist er aber verzichtbar. „Es bringt lediglich einen zusätzlichen Erlebniswert in diese eher passive Maßnahme“, erläutert der Sportwissenschaftler und Geschäftsführer des Deutschen Sauna-Bunds, Rolf-Andreas Pieper, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Die gesundheitsförderlichen Effekte der Sauna wie eine verbesserte Gefäßregulation würden auch ohne Aufguss erreicht, sagt der Experte.

Da das Aufgusswasser oft mit Duftstoffen und ätherischen Ölen angereichert ist, sollten empfindliche Personen wie Allergiker auf einen Aufguss verzichten: Reizreaktionen wie Asthmaanfälle seien nicht ausgeschlossen, betont der Berliner Internist Dr. Rainer Brenke. Für Menschen mit trockenen Schleimhäuten aber sei der Anstieg der Luftfeuchtigkeit bei einem Aufguss eine Wohltat.

Quelle: Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 11/2016 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben. (JH)



Werbung


Werbung


Werbung


Werbung

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wissenschaft Natur