Begeisterung für Stimmtherapie



Werbung

i_Gaby-Jubilaeum_DSC1315Herzing-Jubiläumswoche lockt zahlreiche Besucher und gewährt einmalige Einblicke

Kassel. „Wir wussten gar nicht, dass es so etwas hier bei uns in der Nähe gibt“ und „Toll was man auch im fortgeschrittenen Alter alles machen kann“ – so lautete das durchweg positive Fazit, welches die Besucher des Stimmzentrums Gabriele Herzing anlässlich der Jubiläumswoche zogen. Zum 30- jährigen Bestehen der Kasseler Logopädie-Praxis konnten sich Interessierte eine Woche lang in täglich zwei Vorträgen über die Vielfalt an Therapieformen informieren. Beim abschließenden Tag der offenen Tür lieferten Mitmachangebote zusätzlich spannende Einblicke in stimm- und sprachtherapeutische Übungen.

„Schön, dass wir so viele Menschen in der Jubiläumswoche für unsere Arbeit begeistern konnten“ resümiert Inhaberin Gabriele Herzing, die von der positiven Resonanz beeindruckt ist. Teilweise hätten sich Teilnehmer gleich zu mehreren der fünf thematisch unterschiedlichen Vorträge – von „Wie fit ist Ihre Stimme?“ über „Schlucken im Alter“ bis hin zu „Gib mir mal das Dingsda – Wortfindung“ – angemeldet. Erstaunen habe vor allem über die Erkenntnis geherrscht, dass Logopädie nicht nur Kindern therapeutische Hilfestellung geben kann. Auch Erwachsene können noch viel für ihren Stimmapparat tun. Gefragt gewesen sei daher besonders der Vortrag zum Thema Schlucken – beide Daten waren so schnell ausgebucht, dass die Praxis einen zusätzlichen Vortragstermin für den 24. November plant. Interessenten können sich hierzu noch anmelden.

Besonders angenommen wurde von den Besuchern während der Jubiläumswoche auch das Angebot, eine computergestützte Stimmanalyse durchführen zu lassen. Hier bildeten sich zeitweise sogar richtige Schlangen. Das Warten auf einen freien Platz verkürzen konnten sich die Besucher aber nicht nur mit leckeren Häppchen, sondern auch beim „Logopädie-Parcours“ durch vier Themenräume:„Schlucken im Alter“, „Kindliche Sprachentwicklung“, „Stottern“ und „Stimme“. Mit einer Mischung aus Fragebogen und praktischen Übungen galt es hier, den einzelnen Themen auf den Grund zu gehen. „Neben Zungentraining und verschiedenen Schluckübungen fand ich die Tipps für den Umgang mit stotternden Menschen besonders informativ und für den alltäglichen Gebrauch geeignet“, betont Uwe Lind als einer von zahlreichen Besuchern am Tag der offenen Tür. Anreiz zum Mitmachen gab zudem eine Stempelkarte, deren Auffüllen anhand von mitgemachten Aktionen am Ende sogar eine kleine Überraschung versprach.

„Das kam super gut an“, verrät Herzing. Zum Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten habe man so sogar die Aussicht auf einige neue Patienten gewinnen können. Dementsprechend sei sie immer auf der Suche nach Fachkräften, die ihre Praxis tatkräftig in der Therapie unterstützen. „Wir würden uns freuen, unser Team schon bald erweitern zu können, um der gestiegenen Nachfrage nach unseren Leistungen auch in Zukunft gerecht werden zu können“, betont die Inhaberin des Kasseler Stimmzentrums abschließend.

Text: Tamara Burkardt

[sam id=70 codes=’allow‘]
Werbung

[sam id=69 codes=’allow‘]
Werbung



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.