Den Knochenabbau stoppen



Werbung

NHR-Gesundheit-500Gezieltes Training kann Osteoporose aufhalten und den Knochen wieder stärken

Baierbrunn (ots) – Knochenschwund können auch Menschen mittleren und hohen Alters noch aufhalten. Durch gezieltes Training sei es möglich, Knochen wieder aufzubauen – oder zumindest den Abbau zu stoppen, sagt Professor Urs Granacher, Leiter der Abteilung für Trainings- und Bewegungswissenschaften an der Uni Potsdam, in der „Apotheken Umschau“. „Dafür sind hohe Kräfte am Knochen notwendig, die zum Beispiel durch den Zug der Muskeln am Knochen zustande kommen“, erklärt er und rät, ein entsprechendes Training nur unter fachkundiger Anleitung zu beginnen. Dabei ist allerdings Geduld nötig, denn bis sich der Knochen anpasst, vergeht ungefähr ein halbes Jahr.

Quelle: Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 11/2015 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

[sam id=69 codes=’allow‘]
Werbung

[sam id=66 codes=’allow‘]
Werbung



Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.