Leafly.de – Das Wissensportal über Cannabis als Medizin startet in Deutschland



Werbung


Werbung

Quellenangabe: „obs/Leafly Holdings Inc./Leafly Redaktion“

Berlin (ots)- Mit einem Launch-Event in Berlin ist das neue Wissensportal Leafly.de der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Patienten, Medienvertreter sowie das Redaktionsteam trafen sich zum regen Austausch zum Thema „Cannabis als Medizin“.

„Leafly.de ist ein unabhängiges Onlineportal, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, fachlich kompetent über den Umgang und Einsatz von Cannabis als Medizin in Deutschland zu informieren“, erklärt Chefredakteurin Linn Baumgardt vor den versammelten Gästen. Sandrina Kömm-Benson, ebenfalls Chefredakteurin von Leafly.de, ergänzt: „Die Redaktion von Leafly.de beantwortet die am häufigst gestellten Fragen und gibt Antworten rund um die Rechtslage und das neue Gesetz, das den Einsatz von Cannabinoiden Rezepturarzneimitteln in Deutschland regelt.“

Das Redaktionsteam von Leafly.de setzt sich aus Wissenschaftsjournalisten, einer Ärztin und Forscherin sowie Gesundheitsexperten zusammen.

Medizinisches Cannabis in Deutschland: Viele Fragen und kaum Antworten

Mit der Gesetzesänderung vom 10. März 2017 sind die Möglichkeiten zur Verschreibung von medizinischem Cannabis erweitert worden. Medizinisch begründet erhalten Patienten nun ein Betäubungsmittelrezept, das ohne weiteren Kontakt mit der Bundesopiumstelle, direkt in einer Apotheke eingelöst werden kann. Diese Änderung wirft sowohl bei Patienten, Ärzten und Apothekern viele Fragen auf, die Leafly.de beantwortet.

Patienten, Betroffene und Angehörige erhalten auf Leafly.de Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um die Änderungen im Betäubungsmittelgesetz, durch die die Möglichkeiten für die Verschreibung von medizinischem Cannabis erleichtert wurden.

Für Ärzte, Apotheker und medizinisches Pflegepersonal ist Leafly.de der Ratgeber für den Einsatz von Medizinalhanf, zum Beispiel innerhalb der Schmerztherapie, Palliativmedizin oder Onkologie. Neuigkeiten und Antworten zu arzneimittelrechtlichen Fragen sowie bezüglich der Versorgung der Apotheken mit den derzeit zugelassenen Cannabisarzneimitteln sind ebenfalls Bestandteil von Leafly.de.

Forscher finden auf Leafly.de Wissenswertes über Erhebungen, Ergebnisse und die neusten Studien zu medizinischem Cannabis aus der Cannabinoidenforschung weltweit.

Der Bereich Cannabiswissen informiert über alles, was es zu der THC- und CBD-haltigen Pflanze zu wissen gibt und welche cannabinoindenhaltigen Arzneimittel in Deutschland verfügbar sind. Vom übersichtlichen Cannabislexikon von A bis Z, über die Anatomie der Pflanze bis zur Gesetzeslage findet man auf Leafly.de nützliche und hilfreiche Informationen.

„Unser Wissensportal richtet sich an alle Menschen, die sich über medizinisches Cannabis informieren wollen. Seit der Gesetzesänderung Anfang März tun sich immer mehr Wissenslücken auf, die wir schließen wollen. Ärzte und Apotheker sind überfordert mit den unterschiedlichen Medikamenten und Dosierungen. Patienten sind auf der Suche nach Antworten zu drängenden Fragen, wie der Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Leafly.de beantwortet diese Fragen“, erläutert Linn Baumgardt weiter.

Leafly.de ist die deutsche Vertretung der US-amerikanischen Webseite Leafly.com, die bereits seit sieben Jahren von den Vereinigten Staaten von Amerika aus kompetent über den verantwortungsvollen Umgang mit Cannabis informiert. Leafly.com gilt weltweit als die größte Nachrichtenquelle über Cannabis.

Mehr unter www.leafly.de

Quelle: leafly.de (HJ)



Werbung


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.